24.05.11 09:05 Uhr
 561
 

Rotes und blaues Gemüse sorgt für Schutz vor Krebserkrankungen

Anthocyane, sogenannte Bioflavonoide, schützen vor Krebs. Diese Stoffe befinden sich in violetten, blauen, roten und blauschwarzen Früchten sowie Gemüse.

Bisher haben Wissenschaftler 600 dieser Anthoncyane gefunden, die in unserem Ökosystem vorkommen. Am weitesten ist Cyanidin-3-Glucosid vertreten.

In bestimmten Zellen werden bei Krebs durch Entzündungen Onkogene erzeugt. Diese Gene sind für die Vermehrung von beschädigten Zellen verantwortlich. Diese Anthocyane hindern die Entzündungen, die diese Onkogene freisetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SmittyWerben
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Krebs, Krankheit, Schutz, Gemüse, Krebserkrankung
Quelle: www.zentrum-der-gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Depressionen können für ein krankes Herz sorgen