24.05.11 08:40 Uhr
 72
 

USA: Wetter erschwert die Suche nach Überlebenden des Tornados

Die Zahl der Todesopfer nach dem verheerenden Tornado in Missouri ist mittlerweile auf 116 gestiegen. Der Gouverneur von Missouri, Jay Nixon, rief den Notstand aus und die Regierung ordnete staatliche Hilfen an.

Derweil versucht die Nationalgarde mit Suchhunden Überlebende des Unglücks zu finden. Der Abgeordnete Billy Long sagte dazu: "Wir haben heute sieben Menschen lebend gerettet - und die Suche nach Überlebenden ist zur Zeit auch unser Hauptanliegen."

Das größte Problem für die Rettungskräfte ist allerdings das schlechte Wetter. Schon mehrfach musste die Suche deswegen abgebrochen werden. Und auch für heute haben die Meteorologen keine gute Nachrichten für die Helfer in Joplin. Das Wetter könnte, laut CNN, noch schlechter werden.


WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Suche, Wetter, Katastrophe, Tornado
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?