24.05.11 07:13 Uhr
 6.658
 

Jochen Bendel zu seinem misslungenen TV-Comeback

Jochen Bendel ist ein Fernseh-Moderator, der durch die Sendung "Ruck Zuck" bekannt wurde. In einem Interview spricht er über seine Karriere und sein misslungenes Comeback im letzten Jahr.

Im Jahr 2007 hatte der Moderator nach eigenen Angaben einen TV-Overkill, durch das tägliche moderieren der Sendung "Nachtfalke" sowie das wochenendliche Aufnehmen von "Ruck Zuck".

Im vergangenen Jahr dann das Comeback auf dem Sender RTL2 mit einem Sendeplatz ab 18 Uhr, auf dem sich noch keine Sendung lange halten konnte. Das Comeback gingt laut Jochen Bendel voll in die Hose. Nun will der Moderator aufpassen, sich nicht weiter zu verheizen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dani2012
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Interview, Comeback, Moderator, Jochen Bendel, Ruck Zuck
Quelle: nachgebloggt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moderator Jochen Bendel hat seinen 18 Jahre jüngeren Freund geheiratet
"Dschungelcamp"-Teilnehmer bekommen Gagen von 15.000 bis 125.000 Euro
Moderator Jochen Bendel zieht wegen Patensohn ins "Dschungelcamp"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2011 08:47 Uhr von mat123
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, der Bendel hat sich mit BigBrother den Ruf versaut.
Kommentar ansehen
24.05.2011 09:54 Uhr von wordbux
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann wie traurig ist das denn ?
Habe aber keine Zeit ihn zu bedauern ...
Kommentar ansehen
24.05.2011 10:20 Uhr von Chuzpe87
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
RuckZuck war noch gut .. hab das als Kind oft geschaut .. aber ich bitte euch.. Big Brother? RTL2? Nachtfalke?

Wer sich unter Wert verkauft hat selber schuld.
Kommentar ansehen
24.05.2011 10:40 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zeit ist um: bendel hatte seine zeit mit ruck zuck. Und die ist nunmal rum.

´Nun will der Moderator aufpassen, sich nicht weiter zu verheizen.´ ja nee, is klar
Kommentar ansehen
24.05.2011 11:23 Uhr von Nickman_83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte: er nen richtigen beruf gelernt, müsste er sich nicht prostituieren, um wieder ins fernsehen zu kommen, sondern könnte sich seine brötchen erhlich verdienen. also kein mileid von meiner seite.

ciao jochen.
Kommentar ansehen
24.05.2011 13:18 Uhr von N3XU5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
würde sagen: der mann ist "Ruck Zuck" wieder weg vom Fenster
Kommentar ansehen
24.05.2011 13:43 Uhr von Bloedi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sender sollten vieles von dem heutigen Scheiß wieder aus dem Programm nehmen.. und die alten Sendungen wieder aufleben lassen.

Dann gäbe es auch einen Grund, mal wieder Free-TV zu schauen. Es ist doch eine Katastrophe, was dem Zuschauer seit Jahren zugemutet wird.

Selbst für die Schlümpfe braucht man Pay-TV, damit man es auf Boomerang gucken kann..

Meiner Einschätzung nach hat das alles konzeptionelle Methode..

Man frachtet das Free-TV mit Scheiße zu, damit die Leute im Pay-TV noch mehr Geld lassen..

Als Nächstes wird es dann bestimmt mal PayPay-TV geben, wo man doppelt zahlen muß, um auch den zweiten Schlüssel auflösen zu können..

Die Geldgier kennt doch keine Grenzen mehr..
Kommentar ansehen
24.05.2011 16:16 Uhr von kirkpatrik
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Er wurde aber: als Moderator beim Sender "Music box" bekannt. Das war lange vor Ruck Zuck...

Legendär seine Auftritte als "Dr. Ben - Pharma Windelheim"!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moderator Jochen Bendel hat seinen 18 Jahre jüngeren Freund geheiratet
"Dschungelcamp"-Teilnehmer bekommen Gagen von 15.000 bis 125.000 Euro
Moderator Jochen Bendel zieht wegen Patensohn ins "Dschungelcamp"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?