23.05.11 20:03 Uhr
 8.400
 

Kinderpornografie: Nintendo verzichtet teilweise auf Veröffentlichung von Prügelspiel

Das Spiel "Dead or Alive: Dimensions" wird weder in Schweden noch in Dänemark oder Norwegen erscheinen.

Die schwedische Gesetzgebung besagt, dass keine minderjährigen Jungen oder Mädchen in pornografischem Kontext dargestellt werden dürfen.

"Dead or Alive: Dimensions" erlaubt jedoch, drei Mädchen im Alter von unter 18 Jahren in einem speziellen Spielmodus zu fotografieren und vorher noch entsprechend zu positionieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Veröffentlichung, Nintendo, Kinderpornografie, Skandinavien
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Gigi Hadid verzichtet einen Monat auf Social Media
Neue Nackt-Challenge auf Facebook
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 20:03 Uhr von Session9
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2011 20:34 Uhr von Seelenkrank
 
+65 | -2
 
ANZEIGEN
Alter? Den Püppchen sieht man das Alter doch sowieso nicht an, das sind gezeichnete Figuren... Und bei dem Vorbau werden sie ja nicht 10 sein, oder?

Finde ich etwas übertrieben.

In einigen Animesendungen sind Schulmädchen (oder sonstiges) in kurzen Röckchen o_O
Kommentar ansehen
23.05.2011 20:54 Uhr von Serverhorst32
 
+3 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2011 20:55 Uhr von my_mystery
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
raff ich nicht prügeln = porno ?

*kopfkratz*
Kommentar ansehen
23.05.2011 21:07 Uhr von S8472
 
+56 | -1
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: Schrecklich: Ein Zwölfjähriger, der auf Zwölfjährige steht. Der Junge muss dringend in Behandlung. Abartige Welt!
Kommentar ansehen
23.05.2011 21:15 Uhr von suschu
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst- die Spielereihe gibt es schon seit Jahren...hast es wahrscheinlich selbst noch nie in irgendeinerweise gespielt oder live gesehen...naja aus eigener Erfahrung kann ich sagen..als ich 12. war und mir so ein Spiel geholt hab..war das letzte an was ich dachte die Titten der tussies..sondern das Spiel selber...

Als kind war man noch unschuldig: P
Kommentar ansehen
23.05.2011 21:23 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2011 21:38 Uhr von CoffeMaker
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
"Auch Perverse können sich das Kinderpornospiel kaufen und sich daran ergözen und dann vllt in der Realität Kinder belästigen.

Für Kinderpornos darf es keine Toleranz geben, auch nicht wenn Nintendo damit Millionen oder wie es Ursula von der Leien sagt Milliarden verdient. "

Das sollten vielleicht Psychologen ergründen. Nimm einem Pedo sein Spielzeug in Form von Videos,Spiele,Bilder oder was auch immer und er besorgt sich seinen Kick auf eine andere Art -> was bedeuten würde er vergreift sich vielleicht in der Realität an Kinder. Kann man also sehen wie man will.

Davon mal abgesehen gehen die Meinungen auseinander ob gemalte Sachen zur Kinderpronografie dazu gehören da es schließlich um Figuren handelt und nicht um reale Kinder und die Storys der Fantasie entspringen. Kinderpornografie ist auch in Japan verboten.

Naja ist ein heikles Thema.
Kommentar ansehen
23.05.2011 22:03 Uhr von Darksim
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: Bei deinem ersten Kommentar habe ich ja noch auf die Möglichkeit der eventuell versteckten Ironie in deinem Text gehofft. Aber mittlerweile ist mir einfach klar geworden, dass du scheinbar nicht mehr "alle Saiten an der Harfe" hast, um es mal nicht zu primitiv auszudrücken.

Ich denke, du solltest hier Gar nichts mehr zu dem Thema beitragen. Mit deinen kümmerlichen 16 Jahren, sei dir deine beschämend primitive Ansicht allerdings gegönnt. Du wirst hoffentlich auch noch reifer und klüger.

Zum Thema: Die Entscheidung von Nintendo, ist sicherlich übertrieben, aber muss wohl oder übel hingenommen werden. Man gedenkt hier wohl schon im Vorfeld eventuellen Problemen aus dem Weg gehen zu können. Für die 3DS Besitzer aber sehr ärgerlich, da wohl nur ein Import Abhilfe schafft.

In Deutschland gilt meines Wissens doch auch schon die Gesetzeslage, dass scheinbar Minderjährige, gezeichnete Figuren nicht in fragwürdigen "Positionen" gezeigt werden dürfen, oder liege ich da falsch? Demnach hätte Nintendo hierzulande ähnlich reagieren können. Warum also so pingelig?
Kommentar ansehen
23.05.2011 22:07 Uhr von Jack_Sparrow
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@Serverhorst: Ganz ruhig Oppa die bösen Spiele werden dir nix mehr tun. Nimm deine Pillen und Träum schön vom zweiten Weltkrieg.
Kommentar ansehen
23.05.2011 22:14 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Minderjährige, gezeichnete Figuren nicht in fragwürdigen "Positionen" gezeigt werden dürfen, oder liege ich da falsch?"

Nein liegst nicht falsch.
Kommentar ansehen
23.05.2011 22:16 Uhr von cyrus2k1
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Die Ninja-Mädchen in dem Spiel sind 17, 18, 19, 22 usw. Das würde ich kaum als Kinderpornographie bezeichnen. Absolute Überreaktion. Wenn das ein Kinderporno ist, was ist dann Hannah Montana?!
Kommentar ansehen
23.05.2011 22:26 Uhr von deraufdersucheist
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: sollte man einfach das Wort "Kinderpornografie" oder "Kindesmissbrauch" einmal wirklich gesetzenkonform präzise definieren. Der Missbrauch beginnt heutzutage bereits mit dem Wort selbst (natürlich zum Schutze der Kinder und nicht etwa um das Internet zu zensurieren).
Kommentar ansehen
23.05.2011 23:50 Uhr von Sionz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich so ein Spiel holt weil es ihn anregt... der hat echt Probleme.
Kommentar ansehen
24.05.2011 00:24 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.05.2011 00:33 Uhr von httpkiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Übertrieben ist die nicht, da man z.b. in Deutschland wegen so was schnell mal wegen dem Besitz und Vertrieb von Kinderpornografie vor Gericht landen kann. Gab ja da schon einige Präzedensfälle, wie z.B. gezeichnete Simpsons Pornografie.

Und wenn die Gesetze in den entsprechenden ländern noch schärfer sind dann ist es giut da auf nummer sicher zu gehen. Wobei es sich nicht um Porografie handelt und man daher in DE noch auf der sicheren Seite ist. Das fotografieren leicht bekleideter Minderjähriger dürfte hierzulande nicht verboten sein. So komisch sich das jetzt auch anhört.
Kommentar ansehen
24.05.2011 00:47 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
httpkiller: "Das fotografieren leicht bekleideter Minderjähriger dürfte hierzulande nicht verboten sein. So komisch sich das jetzt auch anhört."

Falsch!

Auch Bilder von Kindern die nicht nackt sind, aber in "unnatürlichen" und "geschlechtsbetonten" Posen fotografiert werden können als Kinderpornografie eingestuft werden. Im Einzelfall prüfen sowas Staatsanwälte und Richter.

Genauso wie die von dir angesprochenen Simpsons Comics als Kinderpornografie gelten können, sofern sie die Kinder der Simpsons zeigen.

Bevor sich wieder jemand über mich beschwert: Ich habe diese Gesetze nicht gemacht und nicht befürwortet, aber das ist die Rechtslage in Deutschland.
Kommentar ansehen
24.05.2011 01:04 Uhr von Zako123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm aber Nacktfotos von minderjährigen Hollywood gören veröffentlichen ist überall okay...
Kommentar ansehen
24.05.2011 01:24 Uhr von Diego85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sag mal, Serverhorst32: Meinst du den Unsinn den du hier verzapfst eigentlich ernst, oder verarscht du uns grad alle nur?

Meine Fresse, wenn man keine Ahnung hat...
Kommentar ansehen
24.05.2011 02:55 Uhr von httpkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: Habe ja auch nichts anderes geschrieben.
Kommentar ansehen
24.05.2011 03:22 Uhr von derBasti85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: Wie mich solche Leute wie du aufregen. Du frisst alles was dir irgendwelche Medien auftischen, ohne dir mal selbst ein Bild davon zu machen, ganz armselig!
Kommentar ansehen
24.05.2011 07:17 Uhr von d-fiant
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst: Es geht hier um Comics. Die tun keinem weh. Egal was da gezeichnet oder animiert ist, dadurch kommt keiner zu Schaden.

Ist für mich nicht nachvollziehbar warum so virtuelle Sachen verboten sind...
Kommentar ansehen
24.05.2011 14:32 Uhr von knuddchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
in der Quelle: steht ja, das Mädchen unter 18 Jahren die im Tanga abgebildet sind, keine Kinderpornografie sei laut der Polizei. Also redet serverhorst32 mal blödsinn. wenn das spiel eh bei uns schon ab 12j. freigegeben wurde. es sind ja schließlich nur animefiguren.
Kommentar ansehen
24.05.2011 21:14 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
derBasti85 &: derBasti85

Wie gesagt ich muss Kinderpornografie nicht erst anschauen um sie zu verurteilen. Und im übrigen ist nach deutschem Recht auch virtuelle Kinderpornografie illegal und wird bestraft, genauso wie Jugendpornografie illegal ist! Es können in Ausnahmefällen sogar Pornos mit Erwachsenen als Kinderpornos gelten wenn die Darsteller aussehen als könnten Sie unter 18 sein!!! Und das ist auch nicht meine Meinung oder sowas sondern die RECHTSLAGE in Deutschland.

d-fiant
Sicher geht es nicht um echte Kinderpornos, aber auch Comickinderpornos sind verboten. Warum das so ist, ich vermute mal weil wer sich sowas als comic anschaut der besorgt sich danach echte und danach dann ein echtes Kind und sowas muss man verhindern. Aufjedenfall sagt der Gesetzgeber, dass virtuelle Kinderpornos illegal sind.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
27.05.2011 17:32 Uhr von Cyphox2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Serverhorst: is bestimmt der neue Account von "Achtungsgebietender" oder wie hiess der verrückte nochmal?!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Gigi Hadid verzichtet einen Monat auf Social Media
Krankenhausreifer Tritt gegen eine Frau in einer Berliner-U-Bahn-Station
Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?