23.05.11 15:49 Uhr
 203
 

Selbstmord oder Mord? Chiles Ex-Präsident Salvador Allende exhumiert

Auf dem Zentralfriedhof von Santiago de Chile wurde das Grab des ehemaligen Präsidenten Salvador Allende geöffnet und dessen sterbliche Überreste exhumiert.

Die Gerichtsmediziner wollen durch die Exhumierung noch vierzig Jahre nach dem Tod Allendes feststellen, ob dieser Selbstmord beging oder einem Mörder zum Opfer fiel.

Allende starb 1973 während des Putsches durch General Augusto Pinochet. Damals behauptete man, er beging Selbstmord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Präsident, Mord, Selbstmord, Exhumierung, Salvador Allende
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 15:58 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
11. September: Die USA (!!!) putschen mit dem Faschisten Pinochet gegen die demokratische Regierung Chiles.

Alleine in den ersten Monaten nach dem Putsch sterben bis zu 30.000 Menschen.

Pinochet lässt politische Gegner verfolgen, ermorden, vertreiben und in Konzentrationslagern foltern.
Kommentar ansehen
23.05.2011 17:22 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
über mir: Amnesty International September 1974 5000–30.000
Kommentar ansehen
24.05.2011 06:49 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo checker 15.04.11 20:18 Uhr 410 +7 | -0 Chile: Exhumierung von Ex-Präsident Salvador Allende angeordnet


Diese news gab es schon einmal. siehe oben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?