23.05.11 15:18 Uhr
 1.245
 

Gesundheit: Magenkeim löst Parkinson aus

Das Bakterium Helicobacter pylori ist dafür bekannt, im Magen des Menschen für eine Reihe von Krankheiten verantwortlich zu sein. Nach einer Studie von US-Medizinern steht es nun auch in dringendem Verdacht, Parkinson auslösen zu können.

Das zeigen jedenfalls entsprechende Experimente mit Mäusen, von denen Studienleiterin Dr. Testerman von der Louisiana State University beim Treffen der Amerikanischen Gesellschaft für Mikrobiologie (ASM) berichtet hat.

Dass es einen Zusammenhang zwischen Magengeschwüren und der neuro-degenerativen Erkrankung gibt, ist laut den Forschern bereits seit den 1960er Jahren bekannt - lange bevor Helicobacter pylori als Verursacher der Magenkrankheiten ausgemacht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SmittyWerben
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Magen, Parkinson, Bakterium
Quelle: newstonight.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 18:56 Uhr von NobodySnake
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Studienleiterin hat den Namen Dr. Testerman?

seriously?

ansonsten ist dieser Zusammenhang schon länger bekannt, jedoch bleiben die Mechanismen bisher unbekannt.
Kommentar ansehen
23.05.2011 20:54 Uhr von my_mystery
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich sowas lese dann schüttelt´s mich ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?