23.05.11 14:08 Uhr
 78
 

"Uncharted 3": Ein Blick hinter die Kulissen

Ein Blog gewährt einen Blick hinter die Kulissen einer großen Spielproduktion und zeigt, dass die aus Filmen bekannte Technik des Motion Capturing auch bei Videospielen immer wichtiger wird.

Die Spieleschmiede Naughty Dog, die derzeit am dritten Teil der "Uncharted"-Serie arbeitet, hat hierfür eigens ein neues Studio aufgebaut. Dort werden die Bewegungen der Schauspieler mit Hilfe von 86 Infrarot-Kameras erfasst und auf die Figuren des Spiels übertragen.

Durch die gute Akustik konnten diesmal auch die Dialoge direkt beim spielen aufgenommen werden. Creative Director Amy Henning meint: "Wir haben im Moment einen ziemlichen Vorsprung." Außerdem betont sie die Bedeutung des Castings. Stellt man es richtig an, können selbst miese Texte gut klingen.


WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Blick, Casting, Uncharted, Naughty Dog, Motion Capturing
Quelle: blog.de.playstation.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 14:08 Uhr von elpollodiablo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde auch, dass die Sprecher einiges versauen können. Das ist mir sogar wichtiger als Naturgetreue Bewegungen und auch ein Grund warum ich meistens immer noch zum englischen Original greife (siehe z.B. Portal). Aber schön zu sehen, mit welchem Aufwand und mit welcher Detailverliebtheit und Perfektion mittlerweile an Spielen gearbeitet wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?