23.05.11 13:59 Uhr
 132
 

Microsoft startet mit Aufnahmen für Streetside

Ab dem heutigen Montag beginnt Microsoft mit den Aufnahmen für den Online-Dienst Bing Streetside. Nach Microsoft Sprecherin Miriam Kapsegger soll das Pendant zu Streetview insgesamt 150.000 Straßenkilometer abfotografiert zur Verfügung stellen.

Microsoft soll nicht umsonst erst jetzt mit den Aufnahmen beginnen, nachdem sich der Trubel gelegt hat. Bei Googles Dienst Streetview hatte es eine große öffentliche Diskussionen gegeben, ob die Veröffentlichungen ganzer Straßenzüge im Internet mit dem Datenschutz vereinbar sei.

Miscrosoft unterhält währenddessen Kontakt zum bayerischen Datenschutzbeauftragten. "Wir sind weiter an einer konstruktiven Lösung interessiert.", so Kapsegger - Microsoft räumt von Anfang an jedem eine Widerspruchsmöglichkeit gegen die Veröffentlichung eines Bildes ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Superbeck
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Straße, Fotografie, Streetside
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 15:02 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Google Street View ist wie als wäre jede deutsche: Großstadt verstrahlt wie Fukushima, nur nicht so unsichtbar Krebs erzeugend.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?