23.05.11 12:26 Uhr
 205
 

Trotz Nazi-Eklats ihres Regisseurs: Kirsten Dunst gewinnt in Cannes Trophäe

Der Regisseur ihres Filmes "Melancholia", Lars von Trier, hatte in Cannes durch Äußerungen über Adolf Hitler für einen Eklat und seinen Ausschluss von dem Filmfestival gesorgt.

Doch die Hauptdarstellerin des Films, Kirsten Dunst, kam unbeschadet davon und konnte sogar die Trophäe als beste Schauspielerin gewinnen.

In ihrer Dankesrede sagte sie: "Wow, was war das für eine Woche." Auch ihren gescholtenen Regisseur bedachte sie mit netten Worten: "Ich möchte Lars dafür danken, mir die Gelegenheit gegeben zu haben, derart tapfer zu sein."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Nazi, Cannes, Trophäe, Lars von Trier, Kirsten Dunst
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lars von Trier dreht Serienkillerfilm "The House That Jack Built"
Skandalregisseur Lars von Trier beichtet drastischen Alkoholkonsum
Türkei: Sexlastiger Skandalfilm "Nymphomaniac" wird verboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lars von Trier dreht Serienkillerfilm "The House That Jack Built"
Skandalregisseur Lars von Trier beichtet drastischen Alkoholkonsum
Türkei: Sexlastiger Skandalfilm "Nymphomaniac" wird verboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?