23.05.11 12:04 Uhr
 225
 

Deutschland: Stromversorger über Engpässe besorgt

Am Samstag wurden weitere Kernkraftwerke vom Netz genommen. Jetzt laufen nur noch vier von ursprünglich 17 Atomkraftwerken.

Die großen Netzbetreiber sehen ein ernstes Problem. Wenn der Winter kommt und wieder mehr Energie benötigt wird, könnte es zu Stromengpässen kommen.

Ein solcher Strom-Blackout würde für die Wirtschaft Kosten verursachen, die in die Milliarden gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fandango
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Strom, Energie, Versorgung, Engpass, Stromversorgung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 12:33 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja der Winter wie bei der Bahn..und im Sommer, wenn die Kuehlschraenke und Klimaanlagen ihr Bestes geben, herrscht aber heiter Sonnenschein? Das Argument der AKWs als Brueckenloesung ist langsam veraltet...wie lang soll die Bruecke noch werden?
Ein Sperren der Innovationswut und des Forschungsdrangs bzgl alternativer Energiequellen haben die Betreiber selber zu verantworten. Die Geduld in der Bevoelkerung ist langsam zu Ende. Lieber kleinere Gewinne fahren und die Kohle schnell in Forschung und Entwicklung stecken. Mit ein bisschen Glueck haben wir kurzfristig verlorene Zeit wieder aufgeholt und koennen oekologische und oekonomische Alternativen zu AKWs anbieten und damit einen von Lobbiisten und Energieriesen errechneten moeglichen Blackout aus dem Wege gehen....so oder so, werden wir alle fuer die ganzen Endlager noch lange draufzahlen, auch wenn keiner mehr weiss, was AKWs eigentlich genau waren...
Kommentar ansehen
23.05.2011 12:56 Uhr von atrocity
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Haha, FAIL: So so, es laufen also nur noch 4 von 17 Atomkraftwerken?

und trotzdem ist keine Horrorszenario eingetreten? Keine Stromausfälle? Alles läuft normal? Trotz des im Sommer höheren Stromverbrauchs für Klimaanlagen, Kühlschränken und ähnlichen Anlagen in der Industrie die Unmengen an Strom verbrauchen?

Super! Dann kann man ja die nun abgeschalteten Atomkraftwerke direkt ausgeschalten lassen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?