23.05.11 11:39 Uhr
 157
 

Ukraine: Im Parlament geht es heiß her - Würgeangriff auf Abgeordneten

In dem Parlament der Ukraine kommt es nicht immer nur zu verbalen Auseinandersetzungen, sondern auch zu Handgreiflichkeiten. Doch nun drehte der Vize-Parlamentspräsident Adam Martynjuk durch.

Der Abgeordnete Oleg Ljaschko hatte zuerst gefordert, eine Rede halten zu dürfen - er hatte sich allerdings nicht schriftlich angemeldet. Nachdem Lyaschko vom Sitzungsleiter Martynjuk abgewiesen wurde, beleidigte er ihn.

Martynjuk dreht daraufhin durch und stürmte, bewaffnet mit einem Kugelschreiber, auf Ljaschko zu und würgte ihn. Andere Abgeordnete trennten die Beiden. Martynjuk hielt daraufhin seelenruhig seine Rede weiter und ließ sich auch von einer erneuten Störung durch Ljaschko nicht aus der Ruhe bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angriff, Ukraine, Parlament, Abgeordnete, Würgen
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linke dagegen, NPD staatliche Finanzhilfen zu streichen
Grüne haben in Urwahl Spitzenkandidaten für Bundestagswahlkampf gewählt
AfD-Politiker Björn Höcke bezeichnet Holocaust-Mahnmal als eine "Schande"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienvater gesteht nach 35 Jahren Mord und sexuellen Missbrauch an Rentnerin
Ex-US-Präsident George H.W. Bush in Krankenhaus eingeliefert
Russland: Aufenthaltsgenehmigung für Edward Snowden wurde verlängert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?