23.05.11 11:23 Uhr
 238
 

Hamburg: Unbekannter Täter tötet zwei Menschen in Wohnheim und flüchtet

In einem Männerwohnheim in Hamburg Stellingen hat ein bislang Unbekannter am gestrigen Sonntagmorgen zwei Personen ermordet und ist danach geflüchtet.

Nach Polizeiangaben hörte einer der Bewohner Hilfeschreie einer Frau als er auf die Toilette ging. Er ging ihnen nach und fand eine am Boden liegende Frau. Der Täter stach noch auf sie ein. Als er den Zeugen bemerkte, flüchtete er. Der Zeuge rief unverzüglich die Polizei.

Daraufhin ergriff der Täter auf einem Fahrrad die Flucht. Die schnell am Tatort eingetroffenen Rettungskräfte fanden die 54-jährige Frau und einen 60-jährigen Mann leblos vor. Beiden Personen konnte nicht mehr geholfen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Hamburg, Mord, Täter, Unbekannter, Wohnheim
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane