23.05.11 09:38 Uhr
 335
 

Erste Hilfe im Hotel bald nicht mehr gesichert

Den Rettungsdiensten fehlt Personal. Aus diesem Grund können sie nur bedingt die Ausbildung von Ersthelfern im Hotel übernehmen.

Die Folge könnte eine mangelnde Erstversorgung in Hotels sein, sagt der aus dem TV bekannte "Hotelchecker" Ulrich Jander. Hoteliers könnten in puncto Rettungsausbildung von den Rettungsdiensten Absagen erhalten.

Damit Hoteliers im Schadensfall dadurch nicht in Schwierigkeiten geraten, sollten sie ihre Berufsgenossenschaft oder das Amt für Arbeitsschutz informieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: asich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Hotel, Ausbildung, Erste Hilfe, Rettungsdienst
Quelle: www.arbeitssicherheit.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 10:26 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Steuervorteile ausnutzen und fuer ihre Angestellten selbststaendig solche Kurse auf eigene Kosten anforden. Wuerden dort Hotels vor Ort zusammenarbeiten, koennte man da Kosten sparen....aber dafuer reicht wahrscheinlich das reichhaltige Steuergeschoenk der U5-Prozentler wohl nicht aus...
Kommentar ansehen
23.05.2011 13:09 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dank Steuergeschenken haben die doch genug Geld: um ihre Angestellten auf Seminare zu schicken...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?