23.05.11 09:19 Uhr
 221
 

Berlin: Kabelbrand sorgt für Stromausfall und massiven Störungen im Zugverkehr

Am Montagmorgen hat ein Kabelbrand am Berliner S-Bahnhof Ostkreuz zu einem Stromausfall geführt. Der Stromausfall wiederum führte zu Behinderungen im Bahnverkehr.

Einige Signale fielen aus, manche Bahnabschnitte konnten garnicht befahren werden. Auch im Fern- und Regionalverkehr kam es zu Behinderungen. Besonders betroffen waren die Strecken vom Ostbahnhof in Richtung Fürstenwalde, Schönefeld und Königs-Wusterhausen.

Die Linien S9, S46 und S47 fielen somit ganz aus. Die Bahn hofft, den Verkehr im Laufe des Vormittags wiederherzustellen.


WebReporter: Superbeck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Bahn, Ausfall, Stromausfall, Zugverkehr
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 16:02 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ja, das war ein toller morgen, erst entscheiden die erpresser von den lockfuehrergewerkschaften über nacht die odeg ausfallen zu lassen, so, dass natuerlich 6:00 kein schienenersatzverkehr zur verfuegung stand, und dann doch endlich in berlin angekommen kommt man da auch niht wirklich weiter weil nichts mehr geht <.<
Kommentar ansehen
23.05.2011 22:38 Uhr von Krümelkeks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
abwarten: wenn man den neuesten Meldungen glauben schenken darf, hat die S Bahn diesmal (oh Wunder) keine Schuld:
http://www.neues-deutschland.de/...
soll wohl ein vorsätzlich gelegter Brand gewesen sein, ein Bekennerschreiben soll es geben. Ob man sich aber Freunde für seine Ansichten und Aktionen macht, wenn halb Berlin zu spät zur Arbeit/Uni/Schule kommt... ich wage es mal zu bezweifeln!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?