23.05.11 08:38 Uhr
 18.155
 

Klage gegen "Hangover 2" - Filmstart könnte bedroht sein

In den USA wurde das Filmstudio Warner Brothers von dem Künstler S. Victor Whitmill verklagt. Whitmill hatte das legendäre Gesichts-Tattoo des Boxers Mike Tyson entworfen. Dieses Tattoo spielt im zweiten Teil von "Hangover" eine zentrale Rolle.

Whitmill sieht darin eine Urheberrechtsverletzung und zog daher vor das US-Bundesgericht in St. Louis im Staat Missouri. Unter anderem drohen Warner Brothers Schadensersatzzahlungen wegen "rücksichtsloser" Urheberrechtsverletzung.

Zudem würde sich der Filmstart verschieben, was mit drastischen Kosten verbunden wäre. Warner Brother beruft sich unter anderem auf die "Fair Use"- Verteidigung, das Recht auf eine Parodie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klage, Hangover, Hangover 2, Filmstart
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 08:54 Uhr von sevenOaks
 
+55 | -5
 
ANZEIGEN
was es alles gibt: ne urheberrechtsverletzung bei nem tattoo..? o_O

irgendwie will da jemand schnellstens noch auf den ´moneytrain´ aufspringen

[ nachträglich editiert von sevenOaks ]
Kommentar ansehen
23.05.2011 09:03 Uhr von derNameIstProgramm
 
+72 | -1
 
ANZEIGEN
Normalerweise: verurteile ich ja solche Klagen. Aber in diesem Fall trifft es mal jemanden, der selbst immer genau wegen solchen Dingen klagt. Also geht das schon in Ordnung...
Kommentar ansehen
23.05.2011 09:08 Uhr von ronny1975-1
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
Wäre schade wenn der Filmstart verzögert wird, doch ist doch mal ne feine Sache wenn das Filmstudio selbst wegen Urheberrechtsverletzung verklagt wird :)

Ich wünsche ihm eine Hohe summe. Jahresumsatz von Warner Brothers x 100 klingt meiner Meinung nach fair.
Kommentar ansehen
23.05.2011 09:17 Uhr von stoniiii
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2011 09:32 Uhr von Showtime85
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Wie wäre es wenn Mike Tyson klagt: schließlich trägt er das Tatto tag für tag in seiner fresse :)
Kommentar ansehen
23.05.2011 10:06 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
joa DAS ist mal wirklich Kunst die geschützt werden sollte und nicht wegen geldmacherrei gemacht wude. doch wenn ein 3. ankommt und meint "ey damit kann man kohle machen" ja denn muss der 1. einschreiten und diese rdaran hindern, bzw. sich einen großen stück vom kuchen holen.

also wenn das tattoo eine zentrale rolle im film spielt. denn würde ich warner aufjedenfall auf eine 8 Stellige summe verklagen!
Kommentar ansehen
23.05.2011 10:21 Uhr von U.R.Wankers
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
so dolle is das Ding jetzt auch nicht: ein einfaches Tribal. Die Einwohner von Papua Neuguinea können auch gleich den Tätowierer verklagen, weil deren traditioneller Stil kopiert wurde.
Kommentar ansehen
23.05.2011 10:25 Uhr von tobe2006
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hat er denn: dafür irgendwie n patent oder so?

kann ja jeder sagen er hats erfunden.
vielleicht hat der typ das ja selbst irgendwo geklaut..


lächerlich womit manche leute doch immer wieder geld bekommen wollen.
Kommentar ansehen
23.05.2011 10:28 Uhr von symphony84
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Soll doch jeder jeden verklagen: Hauptsache der Film kommt am 02.06 !!
Kommentar ansehen
23.05.2011 10:32 Uhr von fallobst
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
sagt mal seid ihr besoffen? da gibts absolut keine grundlage zum klagen. abgesehen davon, dass das tattoo ein stinknormales und fast schon langweiliges tribal ist, kann man wegen so einem unsinn niemanden verklagen. als nächstes klagen dann leute wegen der frisur, was?
Kommentar ansehen
23.05.2011 11:08 Uhr von Predator2812
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
AAAAAAAAAAAALT!!!! Diese News hat schon sooooooooo einen Bart... -,-
Schön, dass hier noch fleißig recycelt wird...
Kommentar ansehen
23.05.2011 11:15 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ob das nun ein stinknormales tribal ist oder nicht: das ist geklaut. und wenn es nachweisbar das gleiche tribal ist, denn hat warner pech.


denn wenn ihr die das klauen von tribals hiermit "erlaubt" denn erlaubt ihr auch ideenklau in der industrie? ist nämlich auch nur ein beschi**ener scheinwerfer... tja wenn man den umdreht ist es eine 1:1 kopie von BMW, die die chinesen da auf ihren Autos verbauen....


noch fragen?
Kommentar ansehen
23.05.2011 11:52 Uhr von denizkoekden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warner Parodie Fair Use Coldmirror: Ach ne wie war das als die gute Kaddi (Coldmirror) Harry Potter Synchros (Parodien) produziert und auf YouTube geladen hat?
Da wurde doch auch sofort rumgejamert und gesperrt...

Sollen ihre Strafe bekommen die von Warner!
Kommentar ansehen
23.05.2011 11:54 Uhr von SheMale
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mike Tyso n hat doch im ersten mitgespielt, wieso sollten die sich nicht einig sein O.o
Kommentar ansehen
23.05.2011 12:07 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weil mike tyson: im ersten teil als person mitgespielt hat und das tattoo dort keine rolle gespielt hat.


jetzt hat das tattoo anscheind eine bestimmte bedeuttung im film.. desweiteren hat warner im ersten teil das tattoo ja auch garnicht benutzt... jetzt nutzen sie es....
Kommentar ansehen
23.05.2011 12:22 Uhr von fandango
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich mir echt nicht vorstellen
Kommentar ansehen
23.05.2011 13:27 Uhr von elpollodiablo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wird scheitern: Denke der wird mit seiner Klage scheitern.
Ein Tattoo ist ja sowieso für jeden sichtbar - naja, zumindest fast jedes - und deswegen wird der sich nicht genau darüber beschweren können. Wenn das Erfolg hätte gäbs ja ne Klagewelle von Tattowierern oder Sprayern, weil die vor ner Hauswand gedreht haben, die sie vollgesprüht haben. ^^
Kommentar ansehen
23.05.2011 13:43 Uhr von zatox91
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: sollte der filmstart bedroht sein?
Die haben den film doch schon fertig gedreht
Kommentar ansehen
23.05.2011 14:11 Uhr von Moriento
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schwierige Sache, so einfach wird der Künstler es nicht haben, allerdings aus anderen Gründen, als ihr denkt. Zunächst ist ein Tattoo ein Kunstwerk, und genießt theoretisch (zu Recht) den Schutz des Urheberrechts, allerdings liegen die Verwertungsrechte natürlich bei dem Träger. Wird das Tattoo jetzt allerdings gesondert gezeigt, könnte auch das Urheberrecht wieder greifen. Ein Tattoo ist ein Kunstwerk, wie jedes Andere auch. Wenn man solche Sachen erlaubt, dann muss man auch andere Plagiate erlauben.
Kommentar ansehen
23.05.2011 14:35 Uhr von Xanoskar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Da er der Künstler des bildes ist besitz er alle Copyrights darauf, allerdings ist Hangover 2 eine Komödie/Parody und damit darf man das nutzen, stellt euch vor wir würden alle verklagen die Bibelfilme gemacht haben, weil wir stammen ja alle von Adam und Eva ab, also geteiltes Copyright auf alles...hmmm mir kommt gerade die idee richtig kohle zu machen *anwalt anruf*
Kommentar ansehen
23.05.2011 17:52 Uhr von fandango
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NEIN!!! der film muss kommen!!!!!
Kommentar ansehen
23.05.2011 21:11 Uhr von f-t-w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: lächerlich, aber liebe filmindustrie:

taste some of your own medicine, b!tch
Kommentar ansehen
24.05.2011 02:03 Uhr von ShortComments
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, Warner Bros wie schmeckt die eigene Medizin?
Kommentar ansehen
24.05.2011 08:57 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm wenn ich mich nicht täusche, ist das Tattoo im Film keine exakte Kopie des echten Tattoos, da sieht man mehrere Unterschiede.
Naja. Das Tattoo ist stinklangweilig und unoriginell, da gibts wahrlich schönere Tribals...das ist doch wirklich 08/15-Dorfdisko-Chic.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?