23.05.11 08:31 Uhr
 513
 

AWD-Gründer soll hinter Hamburg Mannheimer Sex-Orgie stecken

Kai Lange, Gründer des Finanzdienstleisters AWD und langjähriger AWD-Partner Carsten Maschmeyers, soll 2007 die Budapester Hamburg-Mannheimer-Party zur Gellert-Therme in Budapest organisiert haben, auf der fleißigen Versicherungsvertretern und Spitzenkräften Huren zugeführt wurden. (Shortnews berichtete)

Zwar bestätigte Lange nun gegenüber dem Handelsblatt, den Ausflug eingefädelt zu haben, weist jedoch bezüglich der Prostituierten jede Schuld von sich. Davon habe er erst anschließend aus den Medien erfahren.

Lange hat nicht nur 1988 den AWD gegründet, er ist auch Schwager von Carsten Maschmeyer, mit welchem er lange Zeit das Unternehmen als Partner geführt hat. 1999 wechselte der Gründer schließlich zur Hamburg-Mannheimer, die heute Teil der Ergo-Versicherungsgruppe ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Gründer, AWD, Carsten Maschmeyer, Schwager
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 08:31 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Warum beschlich einem schon im Vorfeld ein komisches Gefühl? Prostituiert als Motivation in einem dubiosen Geschäftsfeld - organisiert vom AWD-Gründer und Partner/Schwager Carsten Maschmeyers höchstpersönlich. Böse Zungen könnten sagen: Passt irgendwie wie die Faust aufs Auge. Ich würde sowas selbstverständlich nie behaupten...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
23.05.2011 08:59 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Leider wurde die Überschrift von SN abgeändert kein Mensch interessiert sich für den Beisatz "...und dessen Schwager"

Ursprünglich hieß der Titel: ""Carsten Maschmeyers Schwager und AWD-Gründer soll hinter Hamburg Mannheimer Sex-Orgie stecken".

Nur mal so als Info...
Kommentar ansehen
23.05.2011 09:10 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Titel wurde abgeändert - jetzt gut so.
Kommentar ansehen
23.05.2011 14:06 Uhr von ROSROS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gedächtnislücken: Der Herr scheint über Gedächtnislücken zu verfügen... offensichtlich waren die Hostessen ja schon in den Limousinen , die die Vertreter zur Sause hingefahren haben, vorhanden... das war ja sicher kein Zufall... es existieren ja auch schon Bilder von der Veranstaltung, siehe:
http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?