23.05.11 08:19 Uhr
 4.441
 

Wien: Mann wollte Ex-Frau töten - Durch ein Missgeschick tötete er ihre Mutter

Vor dem Wiener Landesgericht muss sich derzeit Kaan Ü. verantworten. Der Mann war am 3. August des letzten Jahres durchgedreht.

Zuvor hatte der Mann seine beiden Kinder sehen dürfen. Von seiner Ex-Frau war der Mann bereits zwei Monate getrennt. Als Ü. die Kinder zurückbrachte, offenbarte seine Ex-Frau ihm, dass er sie aufgrund mehrerer Vorfälle nicht mehr sehen dürfe.

Der Mann raste daraufhin aus und rammte der 28-Jährigen ein Messer in den Bauch. Seine 50-jährige Schwiegermutter stürzte sich dazwischen, woraufhin er auch ihr das Messer in Bauch rammte. Die Frau verstarb eineinhalb Monate später an den Folgen. Der Mann erklärte, dass dies ein Missgeschick gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Mutter, Ex, Wien, Ex-Frau, Missgeschick
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 08:35 Uhr von Cygan
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
So so Ein Missgeschick...
Der liebe Kaan wollte NUR seine Ex-Frau,die Mutter seiner Kinder töten. Passiert halt manchmal...

Nachdem er sich entschuldigt, seine Kinder, und die ganze Familie seiner Ex-Frau traumatisiert hat, werden diese die Sache bestimmt vergeben und vergessen.
Kommentar ansehen
23.05.2011 09:16 Uhr von DeepForcer
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
wow: und ich hatte gedacht das der Typ Helmut oder Otto heißt....

aber was will man erwarten wenn man die Quote der Intelligenzverweigerer ständig erhöht. Ich frage mich manchmal was die Jungs in den Ämtern da machen. Ich glaube da könnte sogar AIDS an der Tür klopfen und die sagen: " Guten Tag, kommen sie rein, wir haben da noch ein Visa frei...."
Kommentar ansehen
23.05.2011 09:21 Uhr von N3XU5
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2011 10:22 Uhr von madmoe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
newschecker? "Der Mann raste daraufhin aus..."

"...woraufhin er auch ihr das Messer in Bauch rammte."

@topic:

Ok, ich würde auch ausrasten, wenn ich meine Kinder (die ich allerdings nicht habe ;)) nicht sehen dürfte. Aber vor der schweren Körperverletzung ist Schluss - von Totschlag ganz zu schweigen. Da dreht er wegen seinen Kindern durch und dann nimmt er ihnen die Oma und den Vater...
Kommentar ansehen
23.05.2011 14:28 Uhr von Xanoskar
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
bullshit: das hat nu wirklich nichts mit türke oder sonst was zu tun, macht mal news an wieviele Väter in Familientragödien involviert sind... und die heißen nicht Achmet, Kemal, Mohammed oder sonst wie.

Ich weiß auch was für eine Gefahr von unseren Integrationsverweigerern ausgeht jedoch immer zu sagen "ich wussts doch der kanake wars" ist echt nur hohl.

Seine Ex-Frau zu töten, oder es zu versuchen ist kein typisch türkisches vergehen, also labert ned son stuss.
Kommentar ansehen
23.05.2011 14:31 Uhr von Moriento
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man: Geht euch der Unsinn nicht langsam selbst auf den Sack, den ihr so schreibt. Das Märchen über die deutsche Kuscheljustiz ist doch langsam abgegriffen. Eigentlich können darauf doch nur noch die Kleingartenfaschisten, und Leute die noch wesentlich dümmer sind, herein fallen.

Die untätige Justiz, von der hier immer gesprochen wird, gibt es in Deutschland schlicht nicht. In einem Punkt habt ihr allerdings recht, es müsste schneller abgeschoben werden, dann bräuchte es viele Urteile nicht.
Kommentar ansehen
23.05.2011 15:18 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schlimme sache, ABER: mit welchem recht hat die ex zu entscheiden, ob der typ seine kinder sehen darf? wenn sie ihm den umgang verbieten will, soll sie das vor gericht klären. allerdings sollte sie dann auch auf unterhaltszahlungen verzichten. kann nicht angehen, dass väter immer den idioten machen sollen.

wer weiss, was das für eine blöde schlampe war...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?