23.05.11 07:26 Uhr
 2.518
 

Amerikaner setzt seinen VW-Bulli auf Panzerketten

Ein Amerikaner wollte seinen VW-Bulli wohl etwas geländegängiger haben und bauten ihn zu einem Kettenfahrzeug um. Mit diesem Fahrzeug dürfte der Besitzer bestimmt aufgefallen sein.

Trotzdem wird der VW, bei dem nur noch die Karosserie original ist, jetzt beim US-amerikanischen Autohändler "Vehicle-Liquidation" zum Verkauf angeboten.

Der Besitzer hat für seinen Umbau das Fahrgestell eines alten Panzers genommen. Trotz des Kettenantriebs erreicht er mit seinem 70-PS-Motor eine Geschwindigkeit von 70 Km/h. Gelenkt wird, auch wie bei einem Panzer, über Hebel und Pedalen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Amerikaner, Panzer, Bulli
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2011 07:33 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich ganz spontan an das hier:

http://r.carmajunkies.com/...

Der Screenshot stammt übrigens aus dem ziemlich alten aber unschlagbar genialen Game Carmageddon 2.. quasi sowas wie Mortal Kombat mit Autos ^^
Kommentar ansehen
23.05.2011 07:46 Uhr von leerpe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja vielleicht wurde der Besitzer ja davon inspiriert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?