22.05.11 16:53 Uhr
 255
 

Irland: Terroranschlag in der Bank von Londonderry

In einer Bank im irischen Londonderry ist am gestrigen Samstag eine Bombe explodiert. Es gab jedoch keine Verletzten - die Straße im Umkreis konnte rechtzeitig evakuiert werden. Politiker aller Parteien verurteilten den Anschlag.

Die Bombe ging in einer Filiale der Bank Santander hoch. Es handelte sich wohl um einen recht kleinen Sprengsatz. Vermutlich seien republikanische Extremisten für den Anschlag verantwortlich. Seit Jahren schon machen diese mit vereinzelten Attentaten auf sich aufmerksam.

Die Gruppe strebt eine Wiedervereinigung Nordirlands mit der Republik Irland sowie eine Abspaltung von Großbritannien an. Der Anschlag wurde einen Tag nach nach dem mehrtägigen Besuch der Queen in Irland verübt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Superbeck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bank, Bombe, Irland, Terroranschlag, Nordirland
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?