22.05.11 12:53 Uhr
 325
 

Velen/Borken: Grillunfall - Kleinkind schwer verletzt

Laut einem Polizeibericht ist am Abend des gestrigen Samstages ein zweijähriger Junge bei einem Grillunfall schwer verletzt worden.

Der Bub war bei seinen Großeltern zu Besuch, wo er auf dem Balkon ins Straucheln geriet und im Fallen einen elektrischen Grill umriss.

Das heiße Fett und Wasser ergossen sich daraufhin auf den Körper des Kindes, welches mit dem Rettungshubschrauber ins Spital verbracht werden musste. Bei dem Unfall zog sich der Junge schwerste Verbrühungen zu, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.


WebReporter: sandyli2702
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Kleinkind, Grill, Borken
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2011 13:26 Uhr von anime4ever-hh1
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
News gut geschrieben, aber Eine bayrische Sprachfärbung muss nicht sein, zumal weder Newsquelle noch Unfallort bayrisch sind.
Kommentar ansehen
22.05.2011 18:10 Uhr von Delios
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Überschrift: dachte ich erst: "Na toll... die Grillsaison ist wieder eröffnet und schon werden wieder leichtsinnige Fehler gemacht die dann zu Unfällen führen."

Aber hier ist es wirklich "nur" ein bedauerlicher Unfall gewesen. Zumal mit einem Elektrogrill gearbeitet wurde und somit schon weit weniger passieren kann.
Ich hoffe nur das Kind wird wieder ganz gesund :(
Kommentar ansehen
23.05.2011 00:05 Uhr von anime4ever-hh1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kooljo: "Bub" und "Spital" wirken für mich als Nordlicht befremdlich... und bei einer News sollte man schon auf eine "neutrale" Formullierung achten, finde ich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?