22.05.11 12:22 Uhr
 2.333
 

Fußball: Lässt Schalke 04 Torwart Manuel Neuer nun doch nicht ziehen?

So wie es aussieht, muss sich der FC Bayern München mit der Verpflichtung von Nationaltorhüter Manuel Neuer noch etwas gedulden. Nach dem Pokalsieg der Gelsenkirchener am Samstagabend äußerte sich Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies zu diesem Thema.

Er sagte: "Wir haben noch die eine oder andere Überlegung, und es kann gut sein, dass er dann noch ein Jahr bleibt." Sportdirektor Horst Heldt sagte, dass von Bayern München ein konkretes Angebot vorliege. Schalke 04 muss sich nun entscheiden.

Auch Trainer Ralf Rangnick hielt sich bei diesem Thema bedeckt. Manuel Neuer antwortete auf die Frage nach seiner Zukunft: "Ich habe keine Ahnung, das liegt bei den Verantwortlichen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, Torwart, Manuel Neuer
Quelle: www.fussballportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Manuel Neuer neuer Kapitän der Nationalmannschaft
Fußball: Neuer Kapitän der Nationalmannschaft ist Torhüter Manuel Neuer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2011 12:31 Uhr von Parker_Lewis
 
+11 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2011 13:00 Uhr von Xeeran
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Parker_Lewis: Eventuell ist gar nicht so sehr die sportliche Perspektive für Manuel Neuer entscheidend bei der Frage wohin er geht, sondern auch das Umfeld? Klar ist ManU, die ja auch im CL-Finale stehen, sportlich gesehen das bessere Pflaster, aber Schalke ist seine Heimat und Bayern München ist die beste deutsche Mannschaft. Kommt wohl drauf an wie er bzw. sein Berater/Manager die Prioritäten setzen.
Kommentar ansehen
22.05.2011 14:06 Uhr von ulb-pitty
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Parker_Lewis: Man bist du toll mit deinen Wortspielen :) -.-´ Alter...
Kommentar ansehen
22.05.2011 16:59 Uhr von fallobst
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ bastb: eben, die frage kann ja jeder sich selbst stellen. würde ich ins ausland gehen, weil es dort bei der arbeit ein bisschen mehr geld und ein paar bessere möglichkeiten gibt? dafür wird man dort auf der arbeit und in der freizeit sich nur auf englisch verständigen können. man wird weit weg von freunden und family sein etc.

das liegt eben nicht jedem. und die entscheidung darüber liegt auch sicherlich nicht bei irgendjemandem, sondern immer nur bei sich selbst.

btw: schalke lässt sich von gazprom sponsern, also ist der laden moralisch gesehen keinen cent wert. woher nimmt man dann noch den anspruch über die bayern lästern zu dürfen?
die habens wenigstens noch aus eigener kraft geschafft hoch zu kommen.

im gegensatz zu z.b. wolfsburg oder leverkusen, wo riesige konzerne (vw und bayer) einfach so geld reinpumpen ohne ende.
Kommentar ansehen
23.05.2011 04:46 Uhr von Shy-heem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Thema tolle Wortspiele: ""
"ManU"
Als langjähriger Fan von Manchester United möchte ich hiermit darauf aufmerksam machen,dass das Kürzel "ManU" für den Club,die Fans und vor allem für die Toten des Vereins eine große Beleidigung darstellt.Kein United-Fan würde den Club als "ManU" bezeichnen. Aus mir noch nicht erfindlichen Gründen wird in den deutschen Medien dieses Kürzel immer öfter verwendet,wahrscheinlich weil es einem so leicht und rund über die Lippen geht.

Erstmals wurde "ManU" von West- Brom-Fans verwendet, um den verstorbenen Duncan Edwards zu beleidigen. "Duncan Edwards is manure,rotting in his grave,Man U(you) are manure,rotting in your grave!"

Später wurde es von Leeds United und Liverpool FC Anhängern übernommen,um die Toten von München insgesamt zu beleidigen.
"Man U(you) went on a plane, Man U (you) never came back again." und
"Man U(you) never intendet coming home." Setzt man die ersten Buchstaben der Worte zusammen,erhält man das Wort "Munich".

Ich weiß ,dass dieses Kürzel hier nicht aus Böswilligkeit verwendet wird, sondern aus Unwissenheit,genauso wie viele der deutschen United Anhänger oft von "ManU" sprechen und schreiben.
Ich würde es gut finden,wenn die Seite spox.com hierauf eingehen und in Betracht ziehen würde,"ManU" nicht mehr zu benutzen.Schließlich schreibt man ja auch in keinem Artikel "Schalke 06" oder " Bauern München".Es gibt genügend andere Synonyme wie ManUtd,ManUnited,The Red Devils etc. ""

Quelle: http://www.spox.com/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Manuel Neuer neuer Kapitän der Nationalmannschaft
Fußball: Neuer Kapitän der Nationalmannschaft ist Torhüter Manuel Neuer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?