22.05.11 09:13 Uhr
 6.435
 

Sat.1: "Die Wochenshow" provoziert mit "The next Osama Bin Laden"

"Die Wochenshow" auf Sat.1 provozierte jetzt mit frecher Comedy bei der DSDS-Parodie von "The next Osama Bin Laden". Ein Kandidat wurde gespielt von Axel Stein.

Jury-Mitglied Dieter Bohlen wurde dabei von Matze Knop dargestellt. Moderator Ingolf Lück wies auf die Freiheit der Satire hin und wollte mit dem Sketch die Realität überspitzt darstellen.

"Die ganze Welt zermartert sich das Hirn, wer an Bin Ladens Stelle tritt. Darauf muss Comedy reagieren. Wir wollen nicht nur seichte Unterhaltung, eine kritische Auseinandersetzung ist gewollt", sagte Moderator Ingolf Lück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dieter Bohlen, Sat.1, Osama bin Laden, Sketch, Wochenshow
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2011 09:35 Uhr von Borliy
 
+4 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2011 09:41 Uhr von HRoyal
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Donnerstag gab es: kurze Ausschnitte bei Harald Schmidt. Ingolf Lück war glaube ich Gast bei ihm!

Ehrlich gesagt fand ich das auch ziemlich amüsant, vor allem mit diesen RTL-typischen Musik- und Kameraeffekten :)
Kommentar ansehen
22.05.2011 09:58 Uhr von U.R.Wankers
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2011 10:34 Uhr von custodios.vigilantes
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
@ antipro: und der NPD Vorsitzende ist mit Hakenkreuzfahne durch Berlin marschiert und hat dabei mit Hitlergruss "Sieg Heil" gebrüllt.

Wenn du hier Märchen erzählst, erzähl ich auch gleich eins.

[ nachträglich editiert von custodios.vigilantes ]
Kommentar ansehen
22.05.2011 10:51 Uhr von flokiel1991
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Idee mit dem Casting gab es doch auch schon: vor Wochen.. Ich glaube in neues in der Anstalt.
Kommentar ansehen
22.05.2011 10:52 Uhr von Saftkopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
naja, jeder klaut vom anderen ab.
Kommentar ansehen
22.05.2011 10:53 Uhr von Parker_Lewis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Das: ist ja das geile an der Wochenshow und wie heißt die noch geilere Sendung auf dem ARD, die jeden Samstag läuft? Komm nicht drauf. Jedenfalls ist das ja immer das geile, das aktuelle Themen aufs Korn genommen werden.

Edit: Auf dem NDR läuft wöchentlich ne super Satire Sendung namens Xtra3 mit Tobias Schlegel, auch Komödie auf höchstem Niveau.
http://www.youtube.com/...
Natürlich bissl Linkslastig die Sendung aber dennoch geil.

[ nachträglich editiert von Parker_Lewis ]
Kommentar ansehen
22.05.2011 10:54 Uhr von Thingol
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2011 11:22 Uhr von ToH
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ antipro uns custodios: der Spruch war nicht "Nieder mit Deutschland" sondern "Nie wieder Deutschland" .... und wer´s nich glaubt, soll hier gucken:
http://michael-mannheimer.info/...
Kommentar ansehen
22.05.2011 11:36 Uhr von Parker_Lewis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt: fiel es mir wie ein Blitzeinschlag ein.

Oliver Welke mit der "Heute Show"

Zu geil

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.05.2011 13:35 Uhr von EdwardTeach
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Antipro: Ähm ich weiss nicht wann das passiert sein soll. Also das Eva Herrmann Nazifamilienpolitik beführwortet hat. Hat sie nämlich nicht. Das wurde damals nur aufgebauscht, Szenen und Texte geschnitten damit es so rüberkommt. Da wollte nur die Boulevardpresse eine ganz tolle Story haben ohne Rücksicht auf Verluste. Die "Bild" hat sich sogar nachträglich dafür entschuldigt. Das ist aber anscheinend nicht bei allen angekommen, denn sie wird immernoch gerne damit in Verbindung gebracht. Aber es ist nunmal so dass sie sich Gegen Nazifamilienpolitik geäußert hatte, da die Würde der Frau in jener Zeit mehr abgebaut wurde.

Naja wollte das nur nochmal klarstellen.

Ich fand die Idee cool mit "The next bin Laden". Da musste ich richtig lachen. Besonders auch wegen den Kameraschwenks, dieser theatralischen Musik und so. Ganz toll.
Kommentar ansehen
22.05.2011 14:58 Uhr von Leeson
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und wer: provoziert in Videos, mit vorgehaltenen Waffen und Sprüchen über den "Heiligen Krieg"?
Kommentar ansehen
22.05.2011 15:00 Uhr von Fischgesicht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nix provokant: der einzige der hier provozieren möchte, ist glaube ich der autor.
Kommentar ansehen
22.05.2011 15:27 Uhr von QAndre
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Extra-dry: ist wie sie selbst sagen die "einzige" Satire-Sendung und die beste. Seit jeher die kommt ja schon ewig. Die heute show im ZDF 22.30 meistens ist auch sehr gut. Den abgekupferten Gag mit der Castingshow fand ich öde und schlecht umgesetzt. Liegt auch an den Schauspielern die relativ unbekannt sind und die ganze Sendung wirkte wie ein Rückblick in die 70er Jahre. Steinalte Deko, schlechter Moderator, einfach zum Abschalten.
Kommentar ansehen
22.05.2011 15:32 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Eva Herrman publiziert inzwischen beim Kopp Verlag: der bringt nicht nur seltsame Bücher zu Ufos, krude Verschwörungstheorien, jüdischer Weltverschwörung und rechtsextremer Esoterik heraus, sondern auch diverse rechtsradikale Schriften und Relativierungsliteratur zum dritten Reich.
Der Starpropagandist mit dem Pseudonym "van Helsing" behauptet allen Ernstes, die Nationalsozialisten hätten über in der Arktis Ufos stationiert gehabt! Noch Fragen?
Ihm hat auch angeblich eine "Stimme" gesagt, er werde ein Buch über die Illuminaten schreiben. Das besteht aus komplett aus antisemitischen Blödsinn. Udo Ulfkotte verbreitet seine Thesen über den Islam und anstehende Bürgerkriege in Deutschland. Bruno Bandulet, Herausgeber des rechten "DeutschlandBrief", philosophiert über das Ende des Euro. Erich von Däniken wiederum ist eher upolitisch, schreibt aber "Sachbücher" mit Titeln wie "Götterdämmerung - Die Rückkehr der Außerirdischen".

Laut Eva Herman sind die 68er nicht nur am Untergang der deutschen Kultur, sondern auch an den Toten der Loveparade Schuld (das ist kein Witz!):

"Die unheilvollen Auswüchse der Jetztzeit sind, bei Licht betrachtet, vor allem das Ergebnis der Achtundsechziger, die die Gesellschaft "befreit" haben von allen Zwängen und Regeln, welche das "Individuum doch nur einengen". Wer sich betrunken und mit Drogen vollgedröhnt die Kleider vom Leib reißt, wer die letzten Anstandsnormen feiernd und tanzend einstürzen lässt, und wer dafür auch noch von den Trägern der Gesellschaft unterstützt wird, der ist nicht weit vom Abgrund entfernt. Die Achtundsechziger haben ganze Arbeit geleistet!"

Man kann Herman kein rechtsradikales Gedankengut unterstellen, aber sich im Umfeld eines Verlages herunzutreiben, der sein Geld zu einem Teil mit Büchern über Ufos macht, zeigt was es ist: Ziemlicher Humbug, in dem Fakten mit Fiktionen vermischt werden.

Hier eine idiotenfreundliche Erläuterung, da Nationalisten scheinbar Verständnisprobleme haben, selbst einfache Sätze wie "Nieder mit Deutschland" und "Nie wieder Deutschland" zu unterscheiden: http://de.wikipedia.org/...

Aber wie sagte schon Einstein:

"Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar
und für alle Zeiten gesichert.
Der Schrecken ihrer Tyrannei
ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz."
Kommentar ansehen
22.05.2011 16:22 Uhr von fallobst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
roth und deutschland-plakat: hier der link

es heißt "nie wieder deutschland"
http://koptisch.files.wordpress.com/...

suchzeit: 10 sek.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?