21.05.11 19:40 Uhr
 69
 

"Goldene Sportpyramide" geht an Heide Ecker-Rosendahl

Die frühere Weltklasse-Athletin Heide Ecker-Rosendahl ist mit der "Goldenen Sportpyramide" ausgezeichnet worden. Ecker-Rosendahl nahm den Preis im Hotel Adlon in Berlin entgegen.

Stifter der Auszeichnung ist die Stiftung Deutsche Sporthilfe. Heide Ecker-Rosendahl lieferte bei der Olympiade 1972 erfolgreiche sportliche Höhepunkte. Sie errang die Goldmedaille im Weitsprung und holte Gold mit der in der 4x100-m-Staffel.

"Diese kesse Nickelbrille, diese rot-weißen Ringelsocken, diese wippende Konzentration vor dem Start - das war etwas ganz Besonderes", sagte Markus Schächter, Intendant des ZDF.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Preis, Auszeichnung, Pyramide, Athlet
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
Tennis: Fed-Cup-Team bleibt in Weltgruppe - Görges verhindert Abstieg
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi