21.05.11 19:40 Uhr
 81
 

"Goldene Sportpyramide" geht an Heide Ecker-Rosendahl

Die frühere Weltklasse-Athletin Heide Ecker-Rosendahl ist mit der "Goldenen Sportpyramide" ausgezeichnet worden. Ecker-Rosendahl nahm den Preis im Hotel Adlon in Berlin entgegen.

Stifter der Auszeichnung ist die Stiftung Deutsche Sporthilfe. Heide Ecker-Rosendahl lieferte bei der Olympiade 1972 erfolgreiche sportliche Höhepunkte. Sie errang die Goldmedaille im Weitsprung und holte Gold mit der in der 4x100-m-Staffel.

"Diese kesse Nickelbrille, diese rot-weißen Ringelsocken, diese wippende Konzentration vor dem Start - das war etwas ganz Besonderes", sagte Markus Schächter, Intendant des ZDF.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Preis, Auszeichnung, Pyramide, Athlet
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?