21.05.11 18:00 Uhr
 497
 

ShopProps neuer Kassenfüller für Vereine und Hilfsorganisationen?

"Einkaufen und Gutes tun" ist die Devise des in Unterschleißheim bei München angesiedelten Startups ShopProps. Wer über ShopProps bei einem seiner Shoppartner einkauft, generiert mit jedem Kauf ein Spende, ohne einen Cent mehr zu bezahlen, oder dafür extra in die eigene Tasche zu greifen.

Für jeden über ShopProps abgewickelten Kauf erhält man einen Einkaufsvorteil, welcher dann zu einem Großteil der gewünschten Hilfsorganisation zu Gute kommt.

Jüngst hat das Unternehmen das Konzept auch auf Vereine ausgeweitet. "Vereinsbuechse.de" folgt dem gleichen Prinzip, wobei dort die Einnahmen eingetragenen Vereinen zu Gute kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Loopster
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Hilfe, Spende, Einkaufen, Hilfsorganisation
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent
Amazon: Flip-Flops mit Antlitz von Mahatma Ghandi empören indische Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2011 18:00 Uhr von Loopster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spenden würden wir doch alle gerne oder ? Nur eigenes Geld dafür ausgeben wollen wir nicht so gerne.
Von daher finde Ich diesen Ansatz des Spendens durchaus gelungen.
War selber in mehreren Vereinen tätig und alle klagten Sie über das gleiche : "Wir haben kein Geld!".
Mal sehen was die Vorstände dazu sagen.
Kommentar ansehen
21.05.2011 21:55 Uhr von Loopster
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Mawisto: - Als Startup bezeichnet man ein junges Unternehmen
- ShopProps so heißt das Unternehmen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch - Fast überall ausverkauft
Amazon Echo Lautsprecher enthält Easter Egg aus Mass Effect 3
Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?