21.05.11 17:26 Uhr
 898
 

Fußball/VfL Wolfsburg: Diegos Vater sagt, sein Sohn spiele niemals in Liga 4

Nach der Androhung, dass man Diego (VfL Wolfsburg) in die vierte Liga versetzt, meldete sich nun sein Vater und Manager Djair da Cunha zu Wort.

"Eines ist sicher: Er wird niemals vierte Liga spielen! Niemals! Er hat für die Nationalmannschaft gespielt und will dahin zurückkehren. Was soll er in der 4. Liga? Wenn Wolfsburg ihn nicht mehr für die 1. Mannschaft haben will, dann wird jemand seine Ablöse bezahlen!", so da Cunha gegenüber der "Bild".

Ohnehin sei alles nur ein "Missverständnis" zwischen Trainer Magath und seinem Sohn, fuhr er weiter. Diego hatte die Spielersitzung ohne ein Wort vor dem Abstiegsendspiel bei 1899 Hoffenheim verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Parker_Lewis
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vater, Sohn, VfL Wolfsburg, Diego
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen VW-Krise muss VfL Wolfsburg auf an die 30 Millionen verzichten
Fußball: VfL Wolfsburg entlässt nach miesem Saisonstart Trainer Dieter Hecking
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2011 18:01 Uhr von tutnix
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
neuer verein wird nicht so einfach: auch die anderen vereine sind nicht so doof, die verfolgen das ganze hickhack mit diego ganz genau. einen spieler der selbst entscheidet wann wie und wo er spielt, kann keiner gebrauchen.
Kommentar ansehen
21.05.2011 18:09 Uhr von Asasel
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Blödsinn was ich sehen konnte war, das der "ach-so-tolle" Diego kein Teamspieler war, sondern ein Einzelkämpfer.

Fussball ist ein Mannschaftssport. Entweder alle spielen miteinander zusammen, oder lassen es und kriegen dafür die Konsequenzen.

Onkel Felix ist und bleibt der (Meister)Trainer schlecht hin. Er ist meiner Meinung nach der beste Trainer bislang in der Bundesliga.
Kommentar ansehen
21.05.2011 19:49 Uhr von dastiii
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: Irgendwann muss doch mal nen Verein durchgreifen, gerade Wolfsburg hat doch wohl die Mittel einen Diego in der 4. Liga oder halt in gar keiner Liga vergammeln zu lassen - bis zum Ende seines Vertrages.
Kommentar ansehen
21.05.2011 19:55 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
da kriegen vater und sohn jetzt aber bammel, das es mit diegos karriere essig ist...
sollte er tatsächlich seinen vertrag in wolfsburg bei der zweiten mannschaft absitzen müssen, dann wars das...nix mehr nationalmannschaft, nix cl - vllt gibts noch gnadenbrot in dubei oder usa (sind ja für ihren exellenten fußball bekannt)
Kommentar ansehen
21.05.2011 20:57 Uhr von d1pe
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Der Vater hätte Diego mal etwas besser erziehen sollen.
Kommentar ansehen
21.05.2011 22:11 Uhr von Sonny61