21.05.11 17:24 Uhr
 31
 

Der ver.di Literaturpreis 2010 geht an den Schriftsteller Nicol Ljubic

Für seinen Roman "Meeresstille" erhält der Berliner Schriftsteller Nicol Ljubic den diesjährigen ver.di Literaturpreis Berlin-Brandenburg.

Nach dem Urteil der Jury sei dem Autor mit der Geschichte ein Roman gelungen, "der von der ersten bis zur letzten Zeile wegen seines Themas, seiner kunstvollen Komposition und seiner Sprache unter die Haut geht".

Nicol Ljubic, der 1971 in Zagreb geboren wurde, lebt heute als freier Autor und Journalist in Berlin. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auszeichnung, Literatur, Schriftsteller, ver.di, Literaturpreis
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2011 19:52 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was soll der scheiß: ver.di ist eine gewerkschaft, warum zur hölle vergeben die einen literaturpreis?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?