21.05.11 17:12 Uhr
 126
 

CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung gegen die Atom-Ausstiegspläne der Kanzlerin

Die Ausstiegspläne bei der Atomkraft von Bundeskanzlerin Angela Merkel stößt innerhalb der Union auf großen Widerstand.

Josef Schlarmann, Chef der CDU/CSU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung, kritisierte diesbezüglich die Kanzlerin heftig.

Er sagte: "Viele Leistungsträger haben ein gutes Gespür dafür, dass einige Grundsatzentscheidungen in die falsche Richtung gehen. Die Bundeskanzlerin darf sich mit ihrer Führung nicht in Berlin einbunkern." Den gewollten Atomausstieg bezeichnete er als überstürzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: CDU, Angela Merkel, CSU, Atom, Ausstieg
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews
Angela Merkel hält einen Militäreinsatz in Nordkorea für "nicht für geboten"
Sophia Thomalla ist CDU-Mitglied: Angela Merkel ist "absolut skandalfrei"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2011 17:35 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtigtuer: "Viele Leistungsträger haben ein gutes Gespür dafür, dass einige Grundsatzentscheidungen in die falsche Richtung gehen."

Und zu diesen "Leistungsträgern" (was auch immer das sein mag) zählt sich natürlich auch dieser Herr Schlarmann (der Rest ist natürlich zu blöd eine Meinung zu haben). So ein aufgeblasener Gockel.
Kommentar ansehen
21.05.2011 17:41 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ hoenipoenokel Das was die CDU/ CSU/ FDP gerade labert, macht sie wegen der Wahlen, die noch anstehen..sind die Wahlen erst einmal vorbei kommen automatisch auch die Erinnerungslücken bis hin zum totalen Erinnerungsschwund..

Diese Parteien haben von eben diesen Atomkraftwersbetreibern so viele Bestechungsgelder angenommen..öhm Parteispenden..das sie früher oder später zur alten Linie zurückkehren werden m ü s s e n !!


Das was jetz läuft soll dem Wähler nur das Hirn und die Augen verkleistern...zb. Ausstieg bis 2025...wenn dieses Jahr einmal erreicht wird, erinnert sich niemand mehr an das, was eine Merkel 24 jahre davor gesäuselt hat...um die CDU -Wähler zu besänftigen.

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews
Angela Merkel hält einen Militäreinsatz in Nordkorea für "nicht für geboten"
Sophia Thomalla ist CDU-Mitglied: Angela Merkel ist "absolut skandalfrei"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?