21.05.11 13:48 Uhr
 1.506
 

215 Kilogramm schwer: Rentner nahm in 24 Monaten 144 Kilogramm ab

Die Ärzte gaben Jürgen Essenberg (49) aus Bottrop nur noch zwei Jahre zum Leben. Er wog nämlich 215 Kilogramm bei einer Größe von 1,78 Metern. In Kürze drohte ihm ein Herzinfarkt. Sein Arzt empfahl ihm, falls er nicht sterben wollte, sich ein Magenband einsetzen zu lassen.

Doch dem Rentner war die Operation zu riskant. Er stellte seine Ernährung vollständig um. Statt Pommes gab es Hähnchen mit Salat. Chips wurden aus dem Schrank verbannt und stattdessen musste frische Paprika für den Knabberspaß herhalten. Außerdem meldete er sich in einem Sportverein an.

An sechs Tagen in der Woche trieb er Sport wie beispielsweise Schwimmen und später auch Kardiotraining im Fitness-Studio. Er nahm 144 Kilogramm innerhalb von 24 Monaten ab. Die übrig gebliebene Fettschürze wurde im Nachhinein entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rentner, 24, Kilogramm, Diät, Abnehmen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2011 15:36 Uhr von Winneh
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Der: war entweder bei der Bundeswehr, Bürgermeister oder hatte irgendwo einen Posten in der Politik.
Sonst wäre der mit 49 nicht Rentner (gesundheitlich bekommt man ohne weiteres eh nicht durchgeboxt).
Obwohl wir ein Renteneintrittsalter von mittlerweile 67 haben, liegt der Bundesdurchschnitt schliesslich auch bei 62.5 Jahren.

Ohne Jungs wie diesen hier, würd das nicht klappen :)
Trotzdem Hut ab vor der Leistung.

[ nachträglich editiert von Winneh ]
Kommentar ansehen
21.05.2011 19:09 Uhr von CrazyCatD
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinbar habt ihr die News nicht wirklich gelesen: denn mit 215 Kilo ist der bestimmt schon mit 49 Rentner (mann nennt das auch Frührentner) da er aufgrund seines (ehemaligen) Übergewichtes ja gesundheitlich schwer angeschlagen ist und bestimm nicht schwerer- geschweige denn noch irgendeiner Arbeit nachgehen konnte und ich denke auch wenn er soviel abgenommen hat immr noch mit etlichen gesundheitlichen Einschränkungen und Folgeschädigungen leben muss, was kaputt ist bleibt kaputt, man kann nur den Allgemeinzustand wiede etwas stabilisieren und etwas verbessern.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?