21.05.11 12:13 Uhr
 499
 

Olfen: Rentnerin erlitt Kreislaufkollaps - Rettungsdienst hat ihr nicht geholfen

Als der 71-jährigen Rentnerin schlecht wurde und sie umgekippt war, wählte sie den Notruf. Der entgegnete ihr nur, das sie dafür nicht zuständig seien und sie die Arztnotrufzentrale wählen solle.

Da die Dame am Telefon aber entgegnete, sie sei dazu nicht in der Lage, habe man ihr nur darauf gesagt: "Das schaffen sie schon. Ich gebe ihnen jetzt mal die Nummer." Mit letzter Kraft schrieb sie Nummer auf.

Doch bei dieser Telefonnummer meldete sich nur ein Tonband. In ihrer Not rief sie eine Nachbarin herbei, die sie schließlich in eine Klinik brachte. Die 71-Jährige hatte immer anderen Menschen geholfen, indem sie Blut gespendet hatte. Bei ihrer 60. Spende erhielt sie eine Urkunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Rentner, Telefon, Notruf, Rettungsdienst
Quelle: www.halternerzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2011 13:39 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was zur Hölle hat das mit dem Blutspenden: in der News verloren? Aber ansonsten natürlich im besten Fall ein unschönes Mißverständnis zwischen Seniorin und Rettungsleitstelle.
Kommentar ansehen
30.05.2011 01:05 Uhr von there4you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so etwas darf nicht vorkommen der Leitstellendisponent hätte sie direkt mit dem ÄBD(Ärztlichen Bereitschaftsdient)verbinden müssen.Er hätte ja dann gemerkt,das dort kein Arzt verfügbar gewesen wäre....und dann den Rettungsdienst rausgeschickt.Lieber einmal zuviel den RTW rausgeschickt,als gar nicht und infolgedessen ein Mensch stirbt.Irgendwelche Kosten,die evtl. unnötig entstehen, stehen für mich da an 2. Stelle.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?