21.05.11 11:25 Uhr
 803
 

Bundesland Bremen: Motorrad-Gang "Mongols Motorcycle Club" verboten

Der Innensenator der Freien Hansestadt Bremen Ulrich Mäurer, teilte mit, dass die Motorrad-Gang "Mongols Motorcycle Club" verboten wurde.

Der Senator begründete das Verbot damit, dass der Verein nur gegründet wurde, um kriminelle Aktivitäten zu begehen.

Die Mongols sorgten in letzter Zeit oft für Schlagzeilen, weil sie sich Gefechte mit der angefeindeten Rocker-Vereinigung Hells Angels lieferten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Bremen, Motorrad, Gang, Bundesland, Mongols Motorcycle Club, Ulrich Mäurer
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2011 11:58 Uhr von Schilfheini8
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Endlich: Mal wieder eine kriminelle Türken- Gang weniger.
Ausschaffen sollte man diese Elemente und zwar sofort!
Kommentar ansehen
21.05.2011 12:25 Uhr von x5c0d3
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Schilfheini8: Genau.. das war eine Gang die aus Türken besteht...

Zitat Wikipedia:
In Bremen gründeten Arabisch sprechende Mhallami aus dem Miri-Clan im August 2010 einen weiteren deutschen Ableger des Mongols MC.

Wäre mir neu das Türken arabisch sprechen und der Libanon (Ursprung des Miri-Clan) mittlerweile von Türkei übernommen wurde.
Kommentar ansehen
21.05.2011 12:53 Uhr von Captain-Iglo
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@x5c0d3: Also der Bremer Club wurde schon von Türken (Kurden) gegründet, siehe SN

"Zwei dutzend Mitglieder eines kurdischen Clans haben in Bremen einen Ableger des internationalen Motorrad-Clubs Mongols gegründet und die Hells Angels herausgefordert. Nun ist der Anführer Mustafa B. unter ungeklärten Umständen bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen."

http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Captain-Iglo ]
Kommentar ansehen
21.05.2011 14:29 Uhr von x5c0d3
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Captain-Iglo: Kurden sind eine etnische Gruppierung die (unter anderem) in der Türkei lebt und die dortige Staatsbürgerschaft hat. Kurden sind aber mitnichten Türken.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?