21.05.11 11:13 Uhr
 292
 

Belgien: Kleinbus mit drei Mordopfern im Kanal versenkt

In der Ortschaft Maasmechelen in Belgien haben Polizeibeamte in der Nacht vom Freitag zum Samstag einen Kleinbus in einem Kanal entdeckt. Das Fahrzeug zeigte viele Einschusslöcher auf.

Im Innenraum des Transporters entdeckte man drei Tote. Man geht davon aus, dass man versuchte habe, den Kleinbus komplett in den Kanal zu versenken, aber dies ist den Tätern offenbar nicht wirklich gelungen.

Die belgische Justizbehörden gehen von einen Verbrechen im kriminellen Milieu aus. Die eingerichtete Mordkommission denkt dabei vor allem an einer Abrechnung innerhalb der Drogenszene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mord, Belgien, Schuss, Kanal, Kleinbus
Quelle: www.az-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?