21.05.11 11:13 Uhr
 296
 

Belgien: Kleinbus mit drei Mordopfern im Kanal versenkt

In der Ortschaft Maasmechelen in Belgien haben Polizeibeamte in der Nacht vom Freitag zum Samstag einen Kleinbus in einem Kanal entdeckt. Das Fahrzeug zeigte viele Einschusslöcher auf.

Im Innenraum des Transporters entdeckte man drei Tote. Man geht davon aus, dass man versuchte habe, den Kleinbus komplett in den Kanal zu versenken, aber dies ist den Tätern offenbar nicht wirklich gelungen.

Die belgische Justizbehörden gehen von einen Verbrechen im kriminellen Milieu aus. Die eingerichtete Mordkommission denkt dabei vor allem an einer Abrechnung innerhalb der Drogenszene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Mord, Belgien, Schuss, Kanal, Kleinbus
Quelle: www.az-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?