20.05.11 22:47 Uhr
 71
 

Frankfurter Börse: Anleger verkaufen ihre Wertpapiere - DAX gibt deutlich nach

Nach wie vor wird die Frankfurter Börse durch die Griechenland-Krise belastet. Dies führte dazu, dass sich viele Anleger am heutigen Freitag von ihren Wertpapieren trennten. Dadurch ging es für die Aktienkurse abwärts.

Nachdem der Deutsche Leitindex (DAX) im Handelsverlauf zulegen konnte, ging es zum Wochenschluss um 1,24 Prozent auf 7.266,82 Zähler abwärts. Seit Anfang der Woche büßte der deutsche Leitindex damit 1,84 Prozent ein.

Der TecDAX verlor 0,42 Prozent und steht jetzt bei 916,72 Punkten. Der MDAX konnte dagegen 0,10 Prozent auf 10.778,06 Zähler zulegen.


<