20.05.11 21:22 Uhr
 117
 

Kanton Aargau/Schweiz: Autos aufgebrochen um an die Airbags zu gelangen

Im Schweizerischen Würenlingen stahlen Unbekannte aus abgestellten Fahrzeugen sämtliche Airbags. Die Autos der Marken BMW und Mercedes waren in verschiedenen Einstellhallen untergebracht, die von den Tätern aufgebrochen wurde.

Insgesamt waren bisher zwölf Fahrzeuge betroffen. Die Autoknacker stahlen teilweise die ganzen Lenkräder. Auch sonstige Wertsachen wurden aus den Autos entfernt. In einem Falle wurde sogar die Mittelkonsole gestohlen.

Laut der Kantonspolizei Aargau beträgt der Schaden der gestohlenen Waren über 20.000 Franken (ca. 16.000 Euro). Bereits Anfangs April wurden ähnliche Fälle bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schilfheini8
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Schweiz, Diebstahl, Kanton
Quelle: www.polizeinews.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug