20.05.11 21:04 Uhr
 329
 

Benzindiebe auf dem Vormarsch

Die Kraftstoffpreise gehen immer weiter hoch. Das hat leider auch zur Folge, dass die Benzindiebstähle in den letzten Monaten deutlich zugenommen haben. In allen Bundesländern registrierte die Polizei eine zunehmende Anzahl von Delikten.

Immer häufiger bohren die Diebe dabei den Tank des Fahrzeugs mit einer Bohrmaschine an. Der ablaufende Kraftstoff wird dann mit einer Wanne aufgefangen.

Für den betroffenen Autobesitzer sind deshalb auch hohe Kosten für die Reparatur des beschädigten Autotanks mit dem Diebstahl des Benzins verbunden. In den meisten Fällen übernimmt aber die Versicherung.


WebReporter: TomB88
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Benzin, Versicherung, Vormarsch
Quelle: www.ratgeber-geld.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2011 01:17 Uhr von frozen_creeper
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Könnte man da nicht einen Flashmob organisieren, dass am Tag X gegen Uhrzeit Y jeder mit nem leeren Kanister eine Tankstelle seiner Wahl um Sprit erleichtert? Nur so um zu zeigen, dass die Leute von den Multis und ihrer Preispolitik total angepisst sind?
Kommentar ansehen
21.05.2011 07:20 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, die Versicherungen zahlen. Sie holen ich das Geld durch Beitragserhöhungen wieder zurück.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?