20.05.11 16:22 Uhr
 61
 

Philip Roth gewinnt den Booker International Preis

US-amerikanischer Schriftsteller Philip Roth wurde zum diesjährigen Preisträger des Man Booker International Preises auserkoren.

Der 78-jährige Roth, zu dessen bekanntesten Werken "Goodbye, Columbus" und "Americal Pastoral"(das letztere wurde mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet) gehören, sagte, es sei eine große Ehre, den Booker Preis zu bekommen.

Der Preis wurde zum vierten Mal verliehen. Er ist mit umgerechnet 68.000 Euro dotiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, International, Gewinner, Amerikaner, Literatur
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Radikal-hinduistische Gruppe zwingt Mitbürger zum Vegetarismus
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer
BGH-Urteil: Illegale Uploads - Eltern haften für ihre Kinder
USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?