20.05.11 16:22 Uhr
 64
 

Philip Roth gewinnt den Booker International Preis

US-amerikanischer Schriftsteller Philip Roth wurde zum diesjährigen Preisträger des Man Booker International Preises auserkoren.

Der 78-jährige Roth, zu dessen bekanntesten Werken "Goodbye, Columbus" und "Americal Pastoral"(das letztere wurde mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet) gehören, sagte, es sei eine große Ehre, den Booker Preis zu bekommen.

Der Preis wurde zum vierten Mal verliehen. Er ist mit umgerechnet 68.000 Euro dotiert.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, International, Gewinner, Amerikaner, Literatur
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest
Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
Frankfurter Zoll zerschlägt Ring von Dopinghändlern
Tierforschung: Fische können depressiv werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?