20.05.11 16:22 Uhr
 64
 

Philip Roth gewinnt den Booker International Preis

US-amerikanischer Schriftsteller Philip Roth wurde zum diesjährigen Preisträger des Man Booker International Preises auserkoren.

Der 78-jährige Roth, zu dessen bekanntesten Werken "Goodbye, Columbus" und "Americal Pastoral"(das letztere wurde mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet) gehören, sagte, es sei eine große Ehre, den Booker Preis zu bekommen.

Der Preis wurde zum vierten Mal verliehen. Er ist mit umgerechnet 68.000 Euro dotiert.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, International, Gewinner, Amerikaner, Literatur
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?