20.05.11 15:51 Uhr
 208
 

Madagaskar: Massenpanik bei Popkonzert - Dutzende Tote, darunter ein Baby

Laut der örtlichen Polizei, kam es auf Madagaskar bei einem Popkonzert zu einer Massenpanik mit Toten und vielen Verletzten.

Bei der Panikwelle verloren 21 Menschen ihr Leben, darunter war auch ein erst sieben Monate altes Baby, welches seiner Mutter im Gedränge vom Rücken fiel.

Entstanden ist das Unglück im Bereich des Ausgangs, wo sich im Dunkeln eine panikartige Flucht und Gedränge gebildet hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Tote, Massenpanik, Madagaskar
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2011 15:51 Uhr von Captain-Iglo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich, wie kann man nur sein sieben Monate altes Baby Abends mit auf ein Popkonzert nehmen? Das arme kleine Baby.
Kommentar ansehen
20.05.2011 15:54 Uhr von Superbeck
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Captain: Dito, war mein erster Gedanke als ich die Überschrift gelesen hab...
Kommentar ansehen
20.05.2011 17:11 Uhr von nonotz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dito, war mein erster Gedanke als ich die Überschrift gelesen hab...

/sign
Kommentar ansehen
21.05.2011 09:32 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Weist einige Paralellen zur Duisburger Katasstrophe auf.
Kommentar ansehen
21.05.2011 13:11 Uhr von McBan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mutterliebe: Wie kann man nur ein Baby auf ein Pop-Konzert schleppen?
Ich hab mal gehört dort soll es laut sein, es wird ordentlich geraucht und nicht nur Tabak, man bleibt dort gute zwei bis drei Stunden. Ich halte es für möglich dass das Baby nicht erst bei dem panischen Gedränge ums Leben gekommen ist. Herzlichen Glückwunsch Mama
Kommentar ansehen
22.05.2011 02:28 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@McBan ich bin auch deiner Meinung. Jetzt kommt aber das berühmte "ABER". So denken nur wir Deutsche. In den Ländern, wo ich selbst gewesen bin, sind selbst auch Kleinkinder, Babys, einfach alle, was wir Deutschen nach Dunkelwerden ins Bett schicken noch mit ihren Eltern unterwegs, egal wo.

Wir denken, wenn es Nacht ist, muss ein Kind schlafen. Wo steht denn dies geschrieben? Das ist nur eine Tugend von uns Deutschen.

Einen tiefen und gesunden Schlaf hat man dann, wenn man richtig müde ist.

Ironie on+

Das sieht man doch im Bundestag. Die Gesellen schlafen ja auch tagsüber während einer Sitzung und da geht es ja auch manchmal heiß her.

Ironie off -

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?