20.05.11 14:47 Uhr
 1.584
 

Studie: Verkaufszahlen von Handys und Vibratoren in zehn Jahren gleichauf

Die "Cosmopolitan" berichtet von einer Studie der Hewson Group, die besagt, dass sich die Verkaufszahlen von Vibratoren und Handys immer mehr annähern.

In zehn Jahren, so die Prognose, werden die Verkaufszahlen gleichauf liegen. Jeweils 400 Millionen Handys und Vibratoren sollen dann weltweit im Jahr über die Ladentheke gehen.

Als Begründung für die rasant ansteigenden Verkaufszahlen von Sexspielzeug wird unter anderem genannt, dass die Menschen mit dem Spielzeug offener umgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Studie, Handy, Verkauf, Verkaufszahl
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2011 15:07 Uhr von syndikatM
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
super: wenn das stimmt, unter berücksichtigung der demografischen entwicklungen, sind die ganzen burka-tanten in wirklichkeit ganz schön freizügig.

vllt wird man auch mal einen vib mit handy kombinieren - umgekehrt ist das ja standard.
Kommentar ansehen
20.05.2011 16:08 Uhr von pascal.1973
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie soll das den möglich sein? die zielgruppe sind ja sicher mehr oder weniger frauen.
bei handy`s sind auch männer und kinder dabei was meiner meinung nach schon so nicht theoretisch möglich ist!
Kommentar ansehen
20.05.2011 16:50 Uhr von sharksen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pascal: In der Originalquelle steht zumindest, dass es sich um Sexspielzeug handelt (das es auch für Männer gibt).

DNews hat daraus dann Vibratoren gemacht und ..jemand.. hat das dann direkt in seine ShortNews eingebaut
Kommentar ansehen
20.05.2011 19:11 Uhr von the_dark_shadow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
erinnert mich daran: http://de.wikipedia.org/...

brgd tds
Kommentar ansehen
20.05.2011 19:49 Uhr von Astoreth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pascal.1973: Joa, einmal gibts auch Spielzeug für Männer (auch Vibratoren)
Zum Anderen Sind Vibratoren auch ein beliebtes Geschenk für Frauen.
Ich zB. habe bereits mehr Vibratoren gekauft als jede meine bisherigen Freundinnen.. wobei keiner davon für mich war ^^

Ich denke auf diese Weise gleicht es sich aus, dass die Verkaufszahlen so hoch sind obwohl die Endgebraucher überwiegend weiblich sind

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?