20.05.11 14:13 Uhr
 70
 

Formel 1: In Barcelona bleibt alles beim Alten - Red Bull Racing vorne

Auch beim 1. freien Training zum Großen Preis von Spanien in Barcelona war Red Bull Racing wieder einmal das Maß der Dinge. Das Training schloss Mark Webber vor seinem Teamkollegen Sebastian Vettel ab, der jedoch schon eine Sekunde zurück lag.

Doch den Zeiten vom Vormittag ist keine große Bedeutung beizumessen. Denn die gefahrenen Zeiten sind deutlich langsamer als jene der Testfahrten vor der Saison. Schließlich deutet auch der große Abstand zwischen dem Red Bull Duo daraufhin.

Insgesamt waren vier Fahrer langsamer als 107 Prozent der Bestzeit und dürften, sähe es bei der Qualifikation morgen auch so aus, nicht am Rennen teilnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Barcelona, Sebastian Vettel, Motorsport
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto