20.05.11 14:13 Uhr
 74
 

Formel 1: In Barcelona bleibt alles beim Alten - Red Bull Racing vorne

Auch beim 1. freien Training zum Großen Preis von Spanien in Barcelona war Red Bull Racing wieder einmal das Maß der Dinge. Das Training schloss Mark Webber vor seinem Teamkollegen Sebastian Vettel ab, der jedoch schon eine Sekunde zurück lag.

Doch den Zeiten vom Vormittag ist keine große Bedeutung beizumessen. Denn die gefahrenen Zeiten sind deutlich langsamer als jene der Testfahrten vor der Saison. Schließlich deutet auch der große Abstand zwischen dem Red Bull Duo daraufhin.

Insgesamt waren vier Fahrer langsamer als 107 Prozent der Bestzeit und dürften, sähe es bei der Qualifikation morgen auch so aus, nicht am Rennen teilnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Barcelona, Sebastian Vettel, Motorsport
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?