20.05.11 11:47 Uhr
 463
 

Radsport: Ehemaliger Teamkollege belastet Lance Armstrong schwer

Der Ex-Teamkollege von Radrennfahrer Lance Armstrong, Tyler Hamilton, belastet diesen in Sachen Dopingvorwürfen schwer.

Hamilton sagt, beide hätten sich gemeinsam vor Rennen das Mittel EPO injiziert. EPO soll die roten Blutkörperchen erhöhen.

Gegen Armstrong, der bisher alle Vorwürfe bestritt, wird zur Zeit ermittelt. Die Dopingmittel für sein Team sollen darüber hinaus von Spendengeldern finanziert worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Radsport, schwer, Lance Armstrong, EPO
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2011 12:27 Uhr von darQue
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
soll es nicht vielmehr die ZAHL DER roten blutkörperchen erhöhen? :D
Kommentar ansehen
20.05.2011 14:24 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ja ach ne: ne news wärs wert gewesen wenn ruaskäme dass er nicht gedopt hätte
Kommentar ansehen
23.05.2011 11:57 Uhr von DJRootz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich auch so: juckt doch eigentlich keinen mehr, wer nun gedopt war. Man sollte eher mal aufführen wer es nicht war.Die Liste ist bestimmt interessanter und für diese Sportler wären es Schlagzeilen wert. Ehrlichkeit zahlt sich eben nicht aus.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?