20.05.11 12:15 Uhr
 150
 

Ab 2013: Aston Martin plant Elektroauto

In Jahre 2013 will laut dem englischen "car magazine" auch der Edel-Hersteller Aston Martin ein Elektroauto anbieten. Die Basis bildet der neue Kleinwagen "Cygnet".

Der Aston Martin "Cygnet" basiert allerdings auf einen japanischen Kleinwagen, nämlich dem Toyota iQ. Der iQ soll sogar bereits in 2011 als Elektroversion auf den Markt kommen.

Daher dürfte es recht sicher sein, dass der "E-Cygnet" einmal mehr auf Toyota-Technik setzt. Das dürfte dann einen Elektromotor mit 64 PS und Lithium-Ionen-Akkus mit elf kWh bedeuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Toyota, Elektroauto, Autohersteller, Aston Martin, Toyota iQ
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2011 12:15 Uhr von DP79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich persönlich bin jetzt weder Fan vom iQ noch vom Cygnet, rein optisch gefallen mir die Dinger überhaupt nicht. Für die Stadt aber so ein kleiner E-Flitzer wäre schon was, da kannst jeder Tankstelle den berühmten Finger zeigen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?