20.05.11 08:38 Uhr
 2.159
 

Schwarz-Gelb fürchtet Wählerzorn: Mehrwertsteuerreform vorerst verschoben

Die Mehrwertsteuerreform wird offenbar nicht mehr vor den Wahlen 2013 realisiert. Gegen die Durchsetzung des Vorhabens noch in dieser Legislaturperiode erheben sich offenbar immer mehr Stimmen aus CDU und CSU.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung befürchtet Schwarz-Gelb, die Anhebung des ermäßigten Steuersatzes könne besonders betroffene Wählergruppen, etwa Rentner, vergreulen.

Die Zeitung zitiert einen Insider mit den Worten: "Derzeit gibt es wichtigere Themen." Als weiteres Indiz wird gewertet, dass der für die Reform zuständige Ausschuss seit über einem halben Jahr nicht getagt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, Reform, Schwarz-Gelb, Mehrwertsteuer
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht-genehme Medien vom Fraktionskongress aus
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2011 09:03 Uhr von usambara
 
+55 | -1
 
ANZEIGEN
Reform ist eine Umschreibung für Erhöhung...die wieder die Armen am Härtesten trifft.
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:08 Uhr von CoffeMaker
 
+37 | -0
 
ANZEIGEN
Die machen das genau richtig :D
Wenn dann bei den nächsten Wahlen Rot-Grün gewählt werden dürfen die das durchpeitschen (was die auch machen werden). Dieses "Schwarzer Peter" -Spiel ist schon mehr als auffällig :)
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:13 Uhr von GLOTIS2006
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara: ganz genau. der ermäßigte MWStS gilt in erster Linie Lebensmitteln.

Eine unglaubliche Frechheit, die da auf uns zusteuert.

Das wird auch zu Unruhen bei den Hartz4-Empfängern führen.

Monatelang wird um eine Erhöhung gerungen und am Ende waren es 5 Euro. Wenn nun die MWSt erhöht wird, bräuchten diese Menschen DEUTLICH mehr an Zuschüssen.

Und auch uns arbeitender Bevölkerung bleibt dann DEUTLICH weniger Netto vom Brutto...nur um einmal die Worte unserer gewählten Volksvertreter zu wiederholen...
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:31 Uhr von CoffeMaker
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@GLOTIS2006 die Harzer (und die Niedriglohngruppen) sind die ersten die das merken.
Betreffen tut das aber alle. Ich meine, die Leute kämpfen erst für höhere Löhne, dann kommt eine Steuererhöhung nach der anderen und das ganze Spiel geht von vorne los.
Das ganze ist ein "Hase-Igel"-Spiel
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:37 Uhr von Phyra
 
+5 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:51 Uhr von mobock
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
@Phyra: Nicht nur, dass Du eine Rechtschreibschwäche hast - wo warst Du eigentlich, als die Intelligenz verteilt wurde?
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:51 Uhr von GLOTIS2006
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@Phyra: Nun, in einem entwickelten Land, sowohl technisch als auch sozial, denken wir aber nunmal anders als du. Auch wenn ich dich verstehen kann, ich arbeite ja auch.
Kommentar ansehen
20.05.2011 10:11 Uhr von zocs
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Kleine Info und Liste: Union und FDP haben da noch eine Menge Arbeit vor sich, denn das Dickicht an kuriosen Mehrwertsteuer-Ausnahmen ist nahezu undurchschaubar.

Taxifahrten, Theaterkarten, Hundefutter, Trüffel, Rennpferde oder Schnittblumen werden mit sieben Prozent besteuert. Babywindeln, Schuhe, Apfelsaft, Strom, Gas oder Heizöl hingegen mit 19 Prozent.
Übrigens nicht zu vergessen, der niedriger Steuersatz im Hotelgewerbe !!

Zugfahrten im Nahverkehr sind mit sieben Prozent Steuer belegt, im Fernverkehr aber mit 19. Lebensmittel wie Kaffeebohnen und -pulver werden niedriger besteuert, eine Tasse aufgebrühter Kaffee dagegen voll.
Bei Milch, Leitungswasser und Äpfeln kassiert der Staat nur sieben Prozent, für Apfelsaft, Mineralwasser und andere alkoholfreie Getränke dagegen 19.

Ist schon alles ziemlich idiotisch!!!
Für mich heisst die obige Reaktion: sie wollen nix tun für ihr Geld von den Steuerzahlern. Für mich sind das, wie auch viele andere, Arbeitsverweigerer und sollten genauso bestraft werden, die man es bei HartzIV "Unwilligen" tut.
Kommentar ansehen
20.05.2011 10:45 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@Phyra: Weißt schon, dass Dich Raffelhüsschen, Maschmeyer oder Sinn als "arbeitender Mensch" in die SGB-XII-Rente treiben wollen?

Dann ist auch für DICH der Hartz-IV-Satz maßgeblich - so wie für bald die Hälfte aller Arbeitnehmer!

Ich würde schleunigst damit beginnen, aufzuhören die Endloskassetten der Neoliberalen nachzusingen. Was dabei rauskommst, kannst Du mittlerweile täglich den Zeitungen entnehmen.

Und merke Dir drei Dinge:

A) ----> http://is.gd/...
B) ----> http://is.gd/...
C) ----> http://is.gd/...
Kommentar ansehen
20.05.2011 10:48 Uhr von Phyra
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2011 10:51 Uhr von MC_Kay
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@Phyra: Ich kann garnicht soviel essen, wie ich bei deinem Kommentar nur kotzen möchte!

Deiner Intelligenz nach bist du bestimmt ein typischer FDP/CDU-Wähler. Einmal auf die "Farbe" beim Stimmzettel geschaut und gelb für soooo schön befunden.

@usambara
Leider darf man selber nur einmal bewerten ..... würde dir sofort mehrere + geben.

@CoffeMaker
Bei den "alten Parteien" (CDU/CSU, FDP, SPD, Grüne, etc.) ist es wirklich war. "Es ist egal was man wählt. Man steht immer in der Scheiße. Nur die Tiefe ändert sich."
Ich hoffe stark, dass die Linken endlich mal ordentlich viele Stimmen bekommen werden, um mal den Saftladen Bundestag und Bundesrat ordentlich aufzumischen!

Aber wie ich die deutschen Wähler wieder kenne haben die am Sonntag der Wahl die Vergangenheit vergessen und machen ihr Kreuzchen wieder bei der CDU/CSU oder FDP oder SPD oder Grünen ...... nur nicht bei den Linken.

Gewohnheitstier Mensch sage ich da nur ...

Edit:
@Phyra (nochmal)

Wie mir scheint, weißt du nicht mal, dass selbst Menschen die arbeiten gehen so wenig Geld bekommen, dass sie noch zusätzlich eine weitere STelle UND ZUSÄTZLICH nich H4 beziehen müssen!

Wenn man schon selber arbeiten geht um seine Familie und/oder sich selbst zu ernähren/durchbringen zu können und daran scheitert, nur weil die Bezahlung fast schon schlimmer als Slaverei ist, stimmt was mit der Regierung und dem System nicht!
Du hast wohl noch nie H4 bezogen und weißt nicht, wie hart das ist! Weil sonst würdest du mit Sicherheit keine Kommentare mit solch niederem und verallgemeinheitlichen "Wissen" tätigen.

Es gibt auch Menschen, die durch einen Schicksalsschlag in H4 getrieben/gefallen wurden/sind, die nun keine Arbeit mehr annehmen können/dürfen, weil sie es körperlich nicht mehr schaffen.
Aber neh, da wird lieber ein einfaches schwarz-weiß-Denken angesetzt....

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
20.05.2011 10:57 Uhr von Phyra
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2011 11:09 Uhr von opportunity
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Phyra: Was du so von dir gibst, ist für mich (Piratenwähler) und viele andere ein Schlag ins Gesicht.

Zum Thema Piraten: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
20.05.2011 11:21 Uhr von Raven04.82
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Phyra: ich zitier mich mal aus einer anderen News selbst!

"Solche Leute wie du kotzen mich an! Gäbe es solche Leute wie du nicht, die unser falsches System aufrecht erhalten, hätte sich die Menschheit schon lange weiterentwickeln können! Wir hätten schon längst ein kostenloses Gesundheitssystem, ein BGE mit mind. 1000,00 €, kein Mensch dieser Welt müsste hungern und ein stufenweiser Aufbau einer direkten Demokratie! Stell dir die Auswirkungen solcher Maßnahmen vor... welche kreativen Energien alleine dadurch ausgelöst werden würden.... Aber solange es Leute gibt, die zu diesem "System" JA sagen, gar härtere Maßnahmen fordern, und sei es nur aus Angst, dass bisschen das sie selbst besitzen auch noch zu verlieren... wird sich niemals etwas ändern! Es wird nur noch schlimmer... Die Wahrheit ist, dass wir uns lediglich mit Krümmeln herumschlagen und fühlen uns dabei auch noch ganz toll.... "weil andere Staaten kein Sozialsystem haben" und "in Afrika Menschen aus Hunger sterben" und "wir uns glücklich schätzen sollten".... pfffff.....
Es wird endlich mal Zeit zusammen zu arbeiten.... Hand in Hand... weltweit! Wir müssen auf die Straße! Weltweiter Generalstreik! Denn für uns, wird kein Politiker dieser Welt sol