20.05.11 07:43 Uhr
 827
 

Massenproteste in mehr als 50 Städten Spaniens (Update)

Zehntausende junge Menschen gehen seit dem 15. Mai auf die Straße und schlafen aus Protest gegen ihre Regierung im Freien. Über die sozialen Netze wie Facebook und Twitter organisierten sich die Spanier und es werden immer mehr.

In Madrid waren es 30.000 Leute, sie wollen die Missstände in ihrem Land nicht mehr hinnehmen. Die "Indignados" - die Empörten zeigen ihren Unmut mit Plakaten wie "Das hier nennt sich Demokratie, dabei ist es gar keine" oder "Wenn ihr uns nicht träumen lasst, dann lassen wir euch nicht schlafen".

Anwohner solidarisieren sich mit den Protest-Campern. "Die jungen Leute haben recht, wir brauchen eine neue Gesellschaftsordnung", sagte eine 62-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GoWithTheFlow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spanien, Protest, Demonstration
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2011 07:43 Uhr von GoWithTheFlow
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Das beste an diesem Protest ist, dass sich ganz normale Bürger ohne die Unterstützung von Gewerkschaften oder Parteien organisiert haben. Da kann man nur sagen "Ebbe langts - Michel wach ma uff und such die nächste Demo uff". Ach so, ich vergaß - nicht möglich in Deutschland!
Kommentar ansehen
20.05.2011 08:20 Uhr von niveaupolizei
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2011 08:27 Uhr von Earaendil
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2011 08:35 Uhr von Matthias99
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
ich hoffe das schwappt auch auf andere Länder über: Seht euch doch unsere heutigen Demokratien an. Den Regierungen geht es nur um Wirtschaftswachstum. In den Parlamenten sitzen nur Lobbyisten die auf Ihren Vorteil aus sind. Normal bedeutet Demokratie, daß die Gewalt vom Volk ausgeht aber inzwischen bestimmen nur noch Banken und Großindustrie.
Kommentar ansehen
20.05.2011 08:40 Uhr von Earaendil
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@matthias: du hast das prinzip der demokratie NICHT verstanden...
demokratie bedeutet in der umsetzung, dass das volk vertreter wählt,die dann die macht ausüben .. denkfehler/systemfehler bemerkt?
darum ist demokratie fürn arsch,denn über manipulation,werbung,korruption usw lässt es sich "relativ leicht" bewerkstelligen ,die flaschen .. äh falschen(geldgeilen,unsozialen,machtgierigen) leute in diese positionen zu bekommen.
dieses system ist den meisten aber sehr recht, da sie dann selber politisch nicht aktiv werden müssen.
es muss also ein ganz anderes system her..
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:01 Uhr von usambara
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Demonstrationen nun verboten damit die Wahlen nicht "gestört" werden...
Nicht nur Arabien- auch in Europa ist ein "Frühling" angebracht.
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:06 Uhr von zocs
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt es nur mir komisch vor das bei uns im Fernsehen nix davon kommt ??
Wobei ich mich wundere, das in der "Welt" zu lesen ...

http://meedia.de/...
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:16 Uhr von memo81
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Der deutsche Michel: spielt lieber den Internethelden: im Internet alles verurteilen und über alles und jeden nörgeln, auf der Straße muxmäuschen still.

Auf die Straße geht der Michel nur maximal mit 1000 Mann, damit alle ein Trillerpfeiffen-Konzert veranstalten können, das ist schön friedlich und schont die Nerven der Banker, Lobbies und Politiker.

Ansonsten in Scharen, wenn es was zum Saufen und Feiern gibt (Loveparade, Oktoberfet, BVB-Meisterfeier mit 100.000en !!!!).


Das Land der Dichter und Denker, lethargisch und teilnahmslos am Wohl des eigenen Leib bis zum geht nicht mehr...
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:22 Uhr von CoffeMaker
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"demokratie bedeutet in der umsetzung, dass das volk vertreter wählt"

Falsch. Demokratie bedeutet Volksherrschaft.
Das mit den Vertretern (vor allem die repräsentative Demokratie) haben sich schlaue Leute ausgedacht um eine Show der Superlative zu veranstalten.

Die jetzige Demokratie ist im großen ganzen KEINE Demokratie mehr da die Fäden durch Lobbyarbeit gezogen werden,also nichts mehr mit dem Volk gemein haben.
Eine leere Karosse ist kein Auto, da kann man sich drehen wie man will.
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:30 Uhr von GoWithTheFlow
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Neueste Meldung: Spanien verbietet Proteste. http://www.spiegel.de/...

Was für ein verlogenes Pack doch diese Politiker sind. Es scheint sich bei Spanien doch um eine "Diktatur" zu handeln. Hoffentlich gehen die Leute jetzt erst recht auf die Strasse.

[ nachträglich editiert von GoWithTheFlow ]
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:36 Uhr von Scholl-LatourHatPlan
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
memo81 und +Geber: Was soll denn so eine Äusserung?

Mir geht es doch gut. Ich hab Essen, ein Dach überm Kopf, ein Auto, Freunde...

Na klar wird alles teurer und Lobbyschrottarbeit gibts auch. Aber die wird es auch geben, wenn alle nun auf Biegen und Brechen das System ändern.

Unser System, so fehlerhaft es auch ist, hat uns genau das gebracht, was wir alle nun so sehr fürchten, zu verlieren.

Ein weiteres Problem des Volkszorns ist, dass nur über Negatives berichtet wird. Und das saugen natürlich die ganzen Systemverlierer auf, wie ein Schwamm. Es ist ja nicht umsonst so, dass die Initialzündung der Umstürze mal wieder nicht aus den "Verdienerkreisen" kommt. Zumindest sind es bei uns meistens Arbeitslose und untere Einkommensschichten, die gern "den Bundestag liquidiren würden".

Memo81, deine Aussage ist nichts als Populismus, der jedweder Grundlage entbehrt. Der deutsche Michel MUSS anscheinend nicht auf die Strasse gehen. Denn auch wenn er gefördert wird vom Staat durch Aufstockung gehts ihm immernoch besser, als dem Großteil anderer Bevölkerungen. Und das weiss er im Hinterkopf ganz genau. Also immer locker bleiben.
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:39 Uhr von CommanderRitchie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schon gemerkt ?? Langsam aber sicher steuert die Protestwelle auf Europa zu .......... und es ist auch richtig so !!
Die Menschen dieser Welt kapieren langsam, dass nur massiver Protest (vielleicht) etwas bewirkt.
Wenn man sieht, wie die Regierungen in den diktatorischen Staaten darauf reagieren ..... bin ich mal gespannt, wie es in den vermeintlich "demokratischen" Staaten um die Liberalität der Regierungen mit den Bürgern bestellt ist.

Ach ja ....memo81 hat vollkommen recht !!
Auch wenn sich jetzt die Bewohner aus der Gutmensch - Ecke Spießbürger Str. auf die Krawatte getreten fühlen.

Und - deutlicher kann das ausbeuterische System bzw. das perfide Sozialgefüge nicht vor Augen geführt werden (Reiche werden immer Reicher - die Armen immer ärmer)

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:54 Uhr von memo81
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Scholl-Latour: "Mir geht es doch gut. Ich hab Essen, ein Dach überm Kopf, ein Auto, Freunde... "

Dachte sich der Frosch im Wasser auch, bis es zu brodeln anfing und es zu spät wurde für den Frosch, sich noch rechtzeitig zu retten.
http://www.youtube.com/...

Und das alles, weil der Frosch sich dachte "Mir geht es doch gut"


Wenn es in den Ländern um dich herum überall brodelt (beachte dabei, dass in unseren Medien auch nicht alles gezeigt wird, Spanien-Proteste z.B. habe ich auch Tage später von gehört), es dir hier aber gut geht, kann es nur 2 Dinge bedeuten:
1. Entweder sind unsere deutschen Politiker, Lobbies und Banker so sauber und nett, dass wir uns denken "Uns geht´s doch gut"

oder

2. unsere "Demokratiemonster" können den ganzen Scheiß, den sie verzapfen, viel leichter an das Volk verkaufen und mit ihnen machen was sie wollen, da eh keine Sau auf die Straße geht und alle sich denken "Mir geht es doch gut"

Was ist wahrscheinlicher? Beachte dabei, dass unsere Politiker sich regelmäßig mit den anderen Politikern an einen Tisch setzen (Bsp. Bilderberger-Treffen).

Meinst du, wenn alle mit dem Euro/Dollar den Bach runtergehn, Deutschland wird mit Sicherheit nicht verschont bleiben, wirst du dann immer noch sagen "Mir geht es doch gut"???
Kommentar ansehen
20.05.2011 10:19 Uhr von :raven:
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein kurzes Strohfeuer: sieht anders aus...
Kommentar ansehen
20.05.2011 10:55 Uhr von T¡ppfehler
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wann hilft die USA denn endlich den unterdrüchten: Spaniern? Da muss doch endlich mal etwas gemacht werden.
Ob Deutschland sich diesmal auch wieder zurück halten wird, wie in Libyen?
Kommentar ansehen
20.05.2011 12:51 Uhr von derzyniker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Am Sonntag wird in Spanien gewählt... Über 260 der Kandidaten dieser Wahl sind der Korruption angeklagt oder bereits in erster Instanz verurteilt. Über 40% der Jugendlichen haben trotz oftmals guter Ausbildung keinen Job und wohnen "oben bei Mutti". Die Mietpreise haben sich seit Anfang der Wirtschaftskrise nämlich durchschnittlich mehr als verdoppelt...

Also ich würd auch auf die Straße gehen.

¡Indignaos! Empört Euch!
Kommentar ansehen
20.05.2011 14:21 Uhr von derzyniker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: meinst du das Ernst?

Mentalität: [...] vorherrschende Denk- und Verhaltensmuster einer [...] Nation.

Scheinbar ist die Nation aber GEGEN die Korruption, was nach deiner Meinung ja bedeuten müsste die Nation sträubt sich gegen ihre eigenen Denk- und Verhaltensmuster.

Offensichtlich ist aber doch dann die Mentalität eine andere, die "Südländer" sind wohl gar nicht so korrupt!

Allein die Facebook-Seite der Bewegung hat 230.000 Unterstützer.

http://www.facebook.com/...

Achja, und Pauschalisierungen sind immer (sic!) falsch ;-)

Wieso sind denn deiner Meinung nach die Menschen im Süden Europas korrupter? Leigt das an den Menschen? An ihrer Art? Oder liegt es nicht vielmehr an den politischen und gesellschaftlichen Systemen die dort herrschen?
Kommentar ansehen
21.05.2011 00:58 Uhr von Marky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar: So lange das keine *Loveparade* ist, geht auch keiner bei uns auf die strasse ^^

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?