20.05.11 07:27 Uhr
 26.835
 

81-Jähriger glaubt, Twitter sei Suchmaschine - Suchbegriffe für jeden sichtbar

Norman N. hat seinen Opa in das Internet eingeführt und ihm dabei Twitter gezeigt. Dem Opa erklärte er jedoch, Twitter sei eine Suchmaschine.

Also gab der Opa bisher bei Twitter Suchbegriffe ein, ohne zu wissen, dass die Suchbegriffe als "Tweets" (Beiträge) abgesendet werden und jeden sichtbar sind.

Mittlerweile hat er deswegen über 70.000 Follower über Twitter und wurde damit ungewollt zum Star. Er suchte unter anderem nach "Cold Toes", "Hello" und "What does e mail cost". Der Name des Accounts heißt "oldmansearch".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Twitter, Suchmaschine, Opa
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2011 07:45 Uhr von Conveam
 
+53 | -3
 
ANZEIGEN
Das der garnicht merkt, dass nach Absenden des Tweets keine Suchergebnisse erscheinen ;-) !
Kommentar ansehen
20.05.2011 07:48 Uhr von Ginko
 
+118 | -3
 
ANZEIGEN
Gemein! Das finde ich aber echt gemein! Würde sowas nicht mit meinem Opa abziehen! Was wenn er nach porn gesucht hätte? Der Opa tut mir Leid, ist doch klar dass er sich damit nicht auskennt, wenn er jetzt mit 81 Jahren zum 1. Mal kontakt mit dem Internet hat! Was soll er denn jetzt von seinem Enkel denken? Finde das einen großen Vertrauensbruch, und dann auch noch in dem Alter.
Mein Motto: Leben und Leben lassen!
Kommentar ansehen
20.05.2011 07:55 Uhr von dermoeterlol
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2011 08:02 Uhr von DieHunns
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn das echt böse ist von seinem Sohn, musste ich mir grad aber das über Twitter anschauen .. es ist zwar böse, aber auch so end genial, er gibt was ein, und ne ganze Community antwortet ihm auf seinen "Suchanfragen" :D
Kommentar ansehen
20.05.2011 08:07 Uhr von ThomasHambrecht
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Man braucht wohl eher eine Suchmaschine um rauszubekommen was Twitter ist. In meinem Bekanntenkreis weiss die Hälfte nicht was das ist, der Rest hat es noch nie genutzt.
Kommentar ansehen
20.05.2011 08:07 Uhr von Selle
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn alle Follower das Wissen.. Dann würd ich´s eher:

"Suchmaschine the next Generation" nennen :D

Wenn ihm alle Antworten, dann bekommt er mit Sicherheit nur die besten Suchergebnisse aus der Community.
Kommentar ansehen
20.05.2011 08:18 Uhr von Floppy77
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Wer sagt einem, dass da kein pickelgesichtiger Teenie hinter sitzt und sich schlapp lacht?

Wenn er genug Followers hat, vermietet er seinen Account dann wohl als Werbeplattform, hab sowas letztens mal auf Ebay gesehen...

[ nachträglich editiert von Floppy77 ]
Kommentar ansehen
20.05.2011 08:26 Uhr von Beng.
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
am ende isses der Kerl selbst!
was istn das fürn nick "oldmansearch"..

trotzdem sehr trollige action:D
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:15 Uhr von akr6
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Crushial aaaaahhhhhhhhhhrrrrrrrrrr: und du suchst noch immer gute News, oder?
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:23 Uhr von jschling
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
interessant: ich hab so nen Rotz wie Twitter nicht, halt ich auch für völlig überflüssig

und wenn man jetzt sieht, was unter den Twitterern schon ein Highlight ist. Wat für arme 70.000 Willies die nix besseres mit ihrem Leben anzufangen wissen, als einem alten Mann bei seiner Internetsuche zu "beobachten". Wenn das schon ein Star in dem Netzwerk ist, dann möchte ich nicht wissen, was es da noch so an langweiligeren Sachen gibt *g*
Also brauch ich das zumindest für die nächsten 5 Jahre auch weiterhin nicht
Kommentar ansehen
20.05.2011 09:34 Uhr von atrocity
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@jschling: Wenn man den richtigen Accounts folgt ist twitter auf jeden Fall informativer wie shortnews ;-)
Kommentar ansehen
20.05.2011 10:45 Uhr von Kraftkern
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
leute leute: schon mal was von viralem marketing gehört?
und die mehrheit hier fällt auch noch drauf rein -.-
Kommentar ansehen
20.05.2011 11:41 Uhr von nightfly85
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
naiv: Ihr seid echt naiv..
Kommentar ansehen
20.05.2011 11:58 Uhr von Nautum
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
http://twitter.com/...!/oldmansearch :D
Kommentar ansehen
20.05.2011 12:01 Uhr von Nautum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ topic: Ich sage mal so. Wenn jemand mit diesem Profiltext und den anderen Offensichtlichkeiten immer noch weiter sucht müsste fake sein.
Kommentar ansehen
20.05.2011 12:53 Uhr von Lykantroph
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
was für ne scheisse. glaubt ihr ernsthaft das da ein alter mann suchbegriffe eintippt? man man man sind hier einige bekloppt...
Kommentar ansehen
20.05.2011 13:22 Uhr von Borliy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wayne juckts? wayne juckts?
Kommentar ansehen
20.05.2011 16:54 Uhr von Enno040
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
selbst wenn er es selsbt ist und kein alter mann, dann war die suche nach "mine kamf" trotzdem gut^^
Kommentar ansehen
20.05.2011 17:17 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klar Da sitzt doch bestimmt "Achtungsgebietender" dahinter...

Oder habe ich jetzt die Fakeaccounts verwechselt?
Kommentar ansehen
20.05.2011 17:25 Uhr von jaythesheep
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Leere Bäume: Am besten finde ich immer noch, wo er zuerst nach
"Empty Threes" sucht,und kurz dannach nach
"MP3" xDDD
Kommentar ansehen
20.05.2011 21:48 Uhr von happycarry2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Datenschutz? Wie kommt die Presse dazu auch noch den genauen Namen des Mannes zu veröffentlichen? Das erregt doch noch viel mehr Aufmerksamkeit, versteh ich nicht
Kommentar ansehen
21.05.2011 02:49 Uhr von pitman-87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mine kamf: hat er gesucht, wer weis was es ist bekommtn keks XD
Kommentar ansehen
21.05.2011 04:11 Uhr von Acat
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Benutzername: Alleine der Benutzername zeigt doch bereits, dass es sich um einen Fake handelt. Ich verstehe nicht, warum die Amis immer so Naiv zu sein scheinen...
Kommentar ansehen
21.05.2011 08:31 Uhr von Mecando
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Werbemasche. Es ist nichts weiter als eine Werbemasche.
Mal sehen wann der Account nach den ersten Produkten sucht...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?