19.05.11 22:17 Uhr
 4.061
 

Wenn Frau "mal muss": Damenurinale in Frankfurt

Urinale für Männer sind so gut wie flächendeckend vorhanden und werden als selbstverständlich angesehen. Doch wenn eine Frau "mal muss", muss sie im Gegensatz zu den Männern meist eine Toilettengebühr bezahlen.

Mit "Frauen sollen gratis müssen können" wirbt die Stadt Frankfurt nun und stellt den Damen an der Frankfurter Hauptwache ab Montag zwei Damenurinale zu Verfügung.

Diese Damenurinale sind wie die der Männer kostenlos und benötigen kein Wasser. Bis August läuft ein Testbetrieb und anschließend wird entschieden, ob noch weitere Damenurinale dazu gebaut werden.


WebReporter: freezie007
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Frankfurt, Toilette, Bau
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2011 22:56 Uhr von mech-fighter
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Seh ich auch so, dass Mann überall kann (flächendeckend :D)
Kommentar ansehen
19.05.2011 23:10 Uhr von Gorli
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
die news ist weltfremd: 1. Bis auf die Pissrinnen auf Kirchweihen müssen Männer sehr wohl an fast allen öffentlichen Toiletten bezahlen, ob da Pissoirs sind oder nicht.
2. Dieses Urinal ist vom Aufbau und Benutzung fast nicht vom normalen Donnerstuhl zu unterscheiden. Im Prinzip ist es doch nur eine sehr unbequeme Form einer normalen Sitztoilette.
3. Welches Urinal funktioniert ohne Wasser?
4. Die Hauptvorteile des Urinals, dass sie ohne Trennwände auskommen und sehr schnell im stehen benutzbar sind dürfte hier auch wegfallen, dafür sind Frauen zu prüde, auch wenn sie immer in Gruppen auf die Toilette gehen.

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
19.05.2011 23:12 Uhr von FellatioShot
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Kostenlos ? Es gibt kostenlose, öffentliche Urinale ?
So ganz ohne Geld-Teller ?

Edit:
@ Gorli:
Google mal nach Urimat (klappt ohne Wasser).
Diese Damen-Urinale sollen ja auch keine Sitz-Toilette sein.



[ nachträglich editiert von FellatioShot ]
Kommentar ansehen
20.05.2011 00:11 Uhr von syndikatM
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
das ist dann wohl eine schutzgebühr. wer traut sich in deutschlands gefährlichster stadt nachts noch in solche dunkle ecken? nicht mal die polizei!
Kommentar ansehen
20.05.2011 00:36 Uhr von Peacem4ker
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Fellatio: Ich weiß nicht wie s bei euch is, hier in München gibts die auch nicht, aber in Hamburg gibt es die ziemlich häufig, gerade an Bahnhöfen. Das is einfach ne kleine glaswand (durch die man nicht gucken kann) auf der einen seite, auf der andern is halt so ne pissrinne... also man kann zwar von der seite reingucken, aber sieht nix ;)... die sind kostenlos... gibt allerdings kein waschbecken... aber gnaz ehrlich, wenn ich ipark n bier wegstellen bin, dann wasch ich mir die hände auch nicht und gestorben bin ich davon auch noch nicht :D
Kommentar ansehen
20.05.2011 12:00 Uhr von Pilot_Pirx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte: Frauen müssen nicht:(
Kommentar ansehen
20.05.2011 12:38 Uhr von mohinofesu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gorli: Die deren Toilettenhäuser dann nach Chlor und Urin stinken ;)
Kommentar ansehen
20.05.2011 12:39 Uhr von DerMaus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bis ne dicke Wurst drin liegt :-D
Kommentar ansehen
20.05.2011 19:34 Uhr von Jipii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfuuug: Also sorry, ich weiß ja nicht von welchem Frankfurt die berichten, aber wenn es um die Wolkenkratzerstadt in der Metropolregion Rhein/Main geht, dann sehe ich in dem Bahnhofsviertel bis Bornheim (ich wohne am Hbf) kein einziges Männerurinal. Das erklärt, warum es u.a. in der Weserstraße nach Urin stinkt.

@syndikatM: Was redest du für einen Unfug? Die Polizei ist in den dunklen Ecken durchgehend verfügbar. Selbst morgens beim Brötchenholen in der Taunusstraße steht die Stadtpolizei da.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?