19.05.11 21:33 Uhr
 458
 

Absperrbänder sollen Obstdiebe stoppen

In Wiesbaden versucht man nun mit einer ungewöhnlichen Methode dem immer wiederkehrenden Obstdiebstahl auf Feldern Herr zu werden.

Das Problem: Immer wieder stehlen Unbekannte größere Mengen Obst von den Obstbäumen der Bauern. Bis zu zehn Prozent der Ernte gehen dadurch jährlich verloren.

Nun haben die Landwirte in Zusammenarbeit mit dem Wiesbadener Umweltamt Absperrbänder mit dem Aufdruck: "Nur schauen - nicht klauen" rund um die Obstfelder angebracht und hoffen, dass potenzielle Obstdiebe dadurch abgeschreckt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blutfaust2010
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Diebstahl, Band, Obst, Absperrung
Quelle: www.wiesbadener-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Zivilisten gerettet - Sniper erschießt drei IS-Kämpfer mit einer Kugel
Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen
Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2011 21:33 Uhr von Blutfaust2010
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Prinzipiell keine schlechte Idee. Aber warum ausgerechnet das Umweltamt auf Plastik setzt ist mir echt ein Rätsel.
Kommentar ansehen
19.05.2011 21:51 Uhr von kirgie
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
LOL: mehr fällt mir da nicht mehr ein. Am besten in den Gefängnissen an die Türen einfach Schilder aufkleben "Bitte nicht öffnen"
Kommentar ansehen
20.05.2011 10:14 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn es nur 10 % sind, sollte dieses zu verkraften sein. Die werden ja sowieso auf den Preis zugeschlagen. Abgesehen davon, dass sehr viel Obst kaputt geht, da es nicht abgeerntet wird.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?