19.05.11 21:22 Uhr
 364
 

Talkalach: Syrisches Militär lässt Aufständische hinrichten

In den Kämpfen der belagerten Stadt Talkalach sind in den letzten Wochen circa 53 Menschen ums Leben gekommen, wovon 19 Menschen Soldaten waren.

Flüchtlinge, die im Libanon ankommen, berichten von grausamen Taten des Militärs. Sie berichten von Erschießungen und Hinrichtungen.

Da ausländischen Reportern eine Berichterstattung über die Zustände in dem Krisengebiet verboten ist, ist eine kritische Berichterstattung kaum möglich.Die Regierung weist die Vorwürfe von sich.


WebReporter: SmittyWerben
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Militär, Hinrichtung, Aufständische, Talkalach
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2011 22:58 Uhr von radiojohn
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: 53 ist eine genaue Zahl und nicht "circa".

Topic:
Reporter, ob nationale oder ausländische, haben in (Bürger) Kriegsgebieten sowieso einen sehr schweren Stand. Eine kritische Berichterstattung ist auch keine unabhängige, weil sich soetwas ausschliesst. Die Sympathien liegen immer auf der einen oder anderen Seite, somit liegt es beim Leser oder Betrachter, zu entscheiden wer nun recht hat?

r.j.
Kommentar ansehen
20.05.2011 01:07 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Suisse: warum sollten die Palästinenser ihren eigenen Gastgeber über Jahrzehnte angreifen? In Syrien gibt es große Flüchtlingslager.
Die Frage ist auch: wie groß ist der Protest in Syrien wirklich, denn bisher sind die beiden Millionenstädte Damaskus und Aleppo ziemlich ruhig und nur die Provinzen diverser Ethnien
& Religionen sind im Aufstand.
Außerdem: wer möchte schon in der direkten Nachbarschaft Israels noch zündeln, seit Jahrzehnten ist es an der Grenze
Syrien/Israel ausgesprochen friedlich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?