19.05.11 21:18 Uhr
 370
 

Putzbrunn: Fliegendes Rotwild bringt Radfahrer zu Fall

Nichtsahnend fuhr der 26-jährige Christoph L. am Mittwochabend mit seinem Fahrrad von Riemerling nach Putzbrunn, als plötzlich aus dem Dunkel ein Rotwild angeflogen kam.

Das Reh traf den Vorderreifen seines Rades. Der 26-Jährige stürzte, machte einen Salto über seinem Rad und blieb benommen liegen.

Laut Untersuchung der Polizei sprang das Wild aus einem Gebüsch, und stieß mit einer 53-jährigen PKW-Fahrerin zusammen, dadurch flog das Reh direkt dem Fahrradfahrer entgegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fall, Flug, Radfahrer, Reh
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2011 21:28 Uhr von Blutfaust2010
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Seit wann: können Rehe fliegen?
Kommentar ansehen
20.05.2011 04:15 Uhr von fruchteis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Blutfaust: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. In der News steht doch, dass das Reh vorher einen Autounfall hatte und dadurch weggeschleudert wurde. Wenn dir das passiert, kannst du auch fliegen.
Kommentar ansehen
20.05.2011 10:10 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist natürlich unwahrscheinliches Pech. Genau zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein.
Kommentar ansehen
22.05.2011 15:40 Uhr von CobraMJU
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vögel sind harmlos: Ich will ja nicht wissen wie mein Auto aussieht wenn da mal so ein Schwarm Rehe drüber fliegt. :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League
Hamburg: Museumsbetreiber hilft Flüchtlingen und deutschen Armen und erntet Hass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?