19.05.11 19:22 Uhr
 1.452
 

Hannover: Riesenschildkröte bei Ricklinger Kiesteichen entdeckt

Am Donnerstagnachmittag entdeckte ein Radfahrer eine circa 50 Zentimeter große Riesenschildkröte, die gerade aus dem Gebüsch bei den Ricklinger Kiesteichen kroch.

Der Radfahrer alarmierte daraufhin die Feuerwehr, die anschließend gemeinsam mit Tierrettern die Schildkröte einfingen und das Reptilienhaus in Hannover-Linden gebrachte.

Das Reptil versuchte sich mehrmals zu wehren und zuzubeißen doch nach 20 Minuten wurde das Tier von den Feuerwehrleuten schließlich eingefangen. Nun wird die Schildkröte genauer untersucht um die Art festzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: freezie007
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hannover, Feuerwehr, Schildkröte
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: In Zoo kommen weiße Tiger-Vierlinge zur Welt
Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Italiener protestieren gegen ersten "Pizza Hut" in ihrem Land

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2011 19:50 Uhr von Nashira
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
noseman: du hast da nen fehler - checker schreibt man doch ohne ß, also wirklich :o)

edit: verflixt...ßchreibt natürlich ^^

[ nachträglich editiert von Nashira ]
Kommentar ansehen
19.05.2011 20:52 Uhr von Decment
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: und oben ist ein Bild der Gattung Testudo Hermanni (griechische Landschildkröte). Allerdings werden diese nur ca. 20 cm. Also das is sicher keine Riesenschildkröte :D
Kommentar ansehen
19.05.2011 20:59 Uhr von NordPoeler
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Oha anscheinend ne Renn- Riesenschildkröte mit Ninjaeigenschaften ... die Feuerwehr brauchte 20 Minuten, um eine Schildkröte Dingfest zu machen?!?

Bedenklich :-)

Grüssle
Kommentar ansehen