19.05.11 18:10 Uhr
 235
 

Missbrauchsfall im Westerwald: Neun Jahre Haft für den Angeklagten

Das Landgericht Koblenz hat am heutigen Donnerstag im zweiten Prozess im Westerwälder Missbrauchsfall einen 61-jährigen Mann zu einer neunjährigen Haftstrafe verurteilt.

Die Rechtssprechung war sich sicher, dass der Angeklagte einer der Männer war, der sich auch an den zwei Töchtern, des verurteilten Detlef S. vergangen hatte. Detlef S. bot seine Töchter für Geld zum Sex an (ShortNews berichtete).

Somit entsprach der Urteilsspruch der Forderung der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hingegen, plädierte auf eine Bewährungsstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Haft, Anklage, Missbrauchsfall, Westerwald
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen
Wisconsin/USA: 12-Jährige verkauft angeblich Sextoys - Von Schule suspendiert