19.05.11 14:57 Uhr
 365
 

Philippinen: Atomkraftwerk-Ruine soll Touristen als Warnung dienen

Auf den Philippinen gibt es einen einzigen Atomreaktor und dieser wurde nie in Betrieb genommen. Doch die Regierung hat nach der Katastrophe in Fukushima dennoch Verwendung für die Ruine gefunden.

Das AKW in Bataan soll Touristen als Attraktion zur Verfügung gestellt werden und gleichzeitig als Mahnmal für die Gefahren der Atomkraft dienen.

Der Tourismusdirektor sagte, dies sei ein pädagogisches Experiment und vollkommen ungefährlich: "Sie können all die Maschinen, all die Ausrüstung sehen und lernen, was in Fukushima passiert ist und was in Bataan nicht mehr passieren wird".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Warnung, Atomkraftwerk, Philippinen, Mahnung, Ruine
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Britisches Parlament wird über EU-Verhandlungsergebnis abstimmen
USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt
Leverkusen: Bahnmitarbeiter stirbt auf Gleisen nachdem er von ICE überrollt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?